Archiv Dezember 2012

Griechenland: reale Einzelhandelsumsätze mit -18,1%

von am 31. Dezember 2012

Heute berichtete das griechische Statistikamt ELSTAT erneut von extrem sinkenden realen Einzelhandelsumsätzen, diesmal für den Monat Oktober 2012. Um -18,1% zum Vorjahresmonat sanken im Oktober 2012 [mehr…]

China: HSBC PMI auf 19 Monatshoch

von am 31. Dezember 2012

Der Stimmungsindikator für das Verarbeitende Gewerbe (HSBC China Manufacturing PMI) in China, ermittelt von der HSBC-Bank und von Markit Economics stieg im Dezember auf 51,5 Indexpunkte und [mehr…]

Spanien: Bankenrettungen pushen noch für 2012 das Defizit auf -9,0%

von am 28. Dezember 2012

Auch wenn immer wieder von Fortschritten in Punkto Eurokrise schwadroniert wird, im Kern der Sache, der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit und der Staatsverschuldung gibt es in der [mehr…]

Japan: Industrieproduktion mit -5,8% zum Vorjahresmonat

von am 28. Dezember 2012

Heute berichtete das japanische Ministerium für Wirtschaft, Handel und Industrie (METI) die Daten zur Industrieproduktion in Japan für den Monat November 2012. Saisonbereinigt sank der Output [mehr…]

Spanien: reale Einzelhandelsumsätze mit -7,8%

von am 28. Dezember 2012

Heute berichtete das spanische Statistikamt INE die Daten zu den realen Einzelhandelsumsätzen für den Monat November 2012. Auch im dritten Monat nach der kräftigen Mehrwertsteuererhöhung von [mehr…]

Krisenstrategien in der Sackgasse II: Zeit für einen Paradigmenwechsel

von am 27. Dezember 2012

Wir kommen nicht aus der Krise heraus. Das ist keine Prognose, sondern lediglich eine Feststellung. Es scheint, als übten sich die Krisenmanager rund um den Globus in einem kollektiven Akt der Verdrängung. Denn genau dieses, durch die Entwicklung und die Fakten gut belegte Zwischenfazit ist keiner der Kapitäne, die ihre angeschlagenen Volkswirtschaften zu stabilisieren und wieder in ruhiges Fahrwasser zu lenken versuchen, zu ziehen bereit. Sie geben Durchhalteparolen aus.

Ökonomen sind ihre Navigatoren. Sie schweigen. Das ist verständlich. Denn was sie zu sagen haben, ist nicht nur seit langem immer dasselbe, sondern gerade weil es seit langem dasselbe ist verdächtig, marktwirtschaftlich organisierte Volkswirtschaften einst zwar mächtig unter Dampf gebracht, aber auch direkt in ein Eisbergfeld navigiert zu haben. Dieses Eisbergfeld war weit entfernt und nicht zu sehen, als die Rekordfahrt begann.

[mehr…]

EU27: 1,616 Billionen Euro an Staatshilfen für den Finanzsektor

von am 23. Dezember 2012

Die Europäische Kommission berichtete am Freitag mit seinem Anzeiger 2012 für staatliche Beihilfen (Beihilfenanzeiger) die Daten für die staatlichen Beihilfen für das Jahr 2011. Darunter sind auch die staatlichen Hilfen für Banken. Insgesamt haben die europäischen Banken von Oktober 2008 bis Dezember 2011 satte 1,61596 Billionen Euro an staatlichen Beihilfen tatsächlich beansprucht. Nur im Jahr 2011 betrug die Summe der tatsächlich verwendeten Beihilfen an den Finanzsektor 714,7 Mrd. Euro.

[mehr…]

Deutschland: ganz vorn bei den Niedriglöhnern

von am 23. Dezember 2012

Wie das Statistische Amt der Europäischen Union (Eurostat) berichtete, war im Jahr 2010 jeder sechste Arbeitnehmer in der EU27 Niedriglohnempfänger. Als Niedriglohnempfänger gelten diejenigen Arbeitnehmer, deren Bruttostundenverdienst zwei Drittel oder weniger des nationalen medianen Bruttostundenlohnes beträgt. Die Niedriglohnschwellen sind demzufolge von Land zu Land unterschiedlich. Die ermittelten Daten basieren auf der alle 4 Jahre in den Mitgliedsstaaten durchgeführten Lohn- und Gehaltsstrukturerhebung.

[mehr…]

USA: Consumer Sentiment auf einem 5 Monatstief

von am 21. Dezember 2012

Der US-Consumer Sentiment Index, ermittelt von Thomson Reuters und der University of Michigan sank in der endgültigen Fassung für Dezember 2012 auf 72,9 Punkte, nach 82,7 [mehr…]

Italien: nominale Einzelhandelsumsätze mit -3,8% zum Vorjahresmonat

von am 20. Dezember 2012

Heute berichtete das italienische Statistikamt ISTAT schwache nominale Einzelhandelsumsätze für den Monat Oktober 2012. Nominal ging es erneut messbar abwärts, um saisonbereinigte -1,0% zum Vormonat. Zum [mehr…]

Niederlande: “dutch consumers very pessimistic”

von am 20. Dezember 2012

Wie das niederländische Statistikamt CBS heute berichtete, sank das saisonbereinigte Verbrauchervertrauen im Dezember 2012 in den Niederlanden auf -39 Indexpunkte, nach -37 Punkten im Vormonat. [mehr…]

EU27: Neuzulassungen von Nutzfahrzeugen mit -18,5%

von am 20. Dezember 2012

Der europäische Automobilherstellerverband (ACEA/The European Automobile Manufacturers Association) berichtete heute von einem Einbruch bei den Neuzulassungen von Nutzfahrzeugen im November 2012 in der Europäischen Union [mehr…]

Japan: Exportvolumen mit -4,1% zum Vorjahresmonat

von am 19. Dezember 2012

Heute Morgen veröffentlichte das japanische Finanzministerium die Außenhandelsdaten für den Monat November 2012. Das Exportvolumen bei Waren und Gütern schwächte sich erneut ab und sank [mehr…]

Krisenstrategien in der Sackgasse: Geldflut, Sparwut und Börsenjubel

von am 19. Dezember 2012

Ben Bernanke hat jüngst verkündet, die Fed werde ab Anfang nächsten Jahres die Notenpresse noch schneller laufen lassen. Der Ankauf von Hypothekenpapieren in Höhe von 40 Mrd. Dollar monatlich soll fortgesetzt werden. Darüber hinaus wird die Fed als Ersatz für die auslaufende Operation „Twist“ (Austausch von kurzfristigen gegen langfristige Anleihen im eigenen Portfolio) monatlich Staatsanleihen im Wert von 45 Mrd. Dollar erwerben. Dadurch wird sich die Bilanz der Fed um 1.200 Mrd. Dollar auf etwa 4.000 Mrd. Dollar aufblähen. Außerdem will die US-Notenbank jetzt den Leitzins so lange in der bereits Mitte Dezember 2008 beschlossenen Spanne von 0-0,25 Prozent halten, wie die Arbeitslosigkeit oberhalb einer Quote von 6,5 Prozent liegt. (1)

Fast hat man den Eindruck, als habe die Fed nun aus lauter Verzweiflung darüber, dass die bisher schon im Rahmen ihrer lockeren Geldpolitik ergriffenen Maßnahmen die US-Wirtschaft nicht in Schwung gebracht haben und weil sich Washington einfach nicht auf einen Kurs verständigen kann, wohlweislich schon jetzt angekündigt, zum Jahreswechsel gleich die ganze Kiste mit Feuerwerkskörpern anzuzünden.

[mehr…]

Deutschland: ifo Geschäftsklima steigt erneut leicht an

von am 19. Dezember 2012

Der heutige ifo Geschäftsklimaindex der gewerblichen Wirtschaft Deutschlands für den Monat Dezember 2012 ist nach sechs Rückgängen, zum zweiten Mal in Folge wieder leicht angestiegen. Im Dezember [mehr…]

Spanien: Zementproduduktion mit -27,9%

von am 19. Dezember 2012

Die spanische Zentralbank wie auch der Zementherstellerverband Asociación de Fabricantes de Cemento de España (OFICEMEN) berichteten bereits die Daten zur Zementherstellung und -verbrauch für den [mehr…]

Spanien: weitere Explosion der datos de créditos dudosos

von am 18. Dezember 2012

Heute veröffentlichte die spanische Zentralbank (Banco de España) die monatlichen Daten der spanischen Kreditinstitute zu den “Data on Doubtful Loans” für Oktober 2012. Die Zahl [mehr…]

Niederlande: reale Einzelhandelsumsätze mit -2,9%

von am 18. Dezember 2012

Bereits am Donnerstag vergangener Woche berichtete das niederländische Centraal Bureau voor de Statistiek (CBS) die Daten zu den realen Einzelhandelsumsätzen für den Monat Oktober 2012. Bei [mehr…]

Irland: klare realwirtschaftliche Schwäche

von am 17. Dezember 2012

Wie das irische Central Statistics Office (CSO) berichtete, stieg das unbereinigte Exportvolumen von Waren und Gütern im Oktober 2012 zwar um schwache +1,49% zum Vorjahresmonat [mehr…]

Portugal: nichts geht voran!

von am 16. Dezember 2012

Für den Monat Oktober 2012 berichtete das portugiesische Statistikamt INE ein neues Allzeittief beim saisonbereinigten Produktionsindex des Baugewerbes. Der Bau und die Industrieproduktion, als zwei [mehr…]

Banque de France: Target2 Saldo im Oktober -42,978 Mrd. Euro

von am 15. Dezember 2012

Die französische Zentralbank (Banque de France) berichtete die Daten zur Zentralbankbilanz für den Monat Oktober 2012. Die Banque de France berichtet immer sehr spät die Daten, darunter auch [mehr…]

Indonesien: Total Car Sales mit +53,3% zum Vorjahresmonat

von am 15. Dezember 2012

Wie der indonesische Automobilherstellerverband Gaikindo am Donnerstag berichtete, sind in Indonesien die Total Car Sales (PKWs und Nutzfahrzeuge) um +53,3% zum Vorjahresmonat auf 103'699 Einheiten angestiegen. Kumuliert von [mehr…]

Italien: Bruttostaatsschuldenstand erstmals über 2 Billionen Euro

von am 14. Dezember 2012

Wie die italienische Zentralbank (Banca d’Italia) heute mitteilte stieg im Oktober 2012 die Bruttostaatsverschuldung des italienischen Staates um weitere +19,550 Mrd. Euro zum Vormonat und um [mehr…]

EU27: PKW-Neuzulassungen mit -10,3%

von am 14. Dezember 2012

Wie der europäische Autoherstellerverband ACEA heute Morgen mitteilte, sanken im November 2012 die Pkw-Neuzulassungen in der EU27 um -10,3% zum Vorjahresmonat, das 14. Mal in [mehr…]

Memorandum zur Debatte um den Opel-Standort Bochum und zur Krise des Automobilsektors

von am 14. Dezember 2012

Seit bekannt ist, dass die Automobilproduktion von Opel am Standort Bochum beendet werden soll, ist die Krise, die Südeuropa schon länger in die Knie zwingt, offenbar endlich auch in Deutschland angekommen. Doch die Debatte, die sich daran entzündet hat, ist eigentlich überflüssig, weil sie nichts Neues enthält – und den Betroffenen nicht hilft.

Denn was nun geschieht, ist nichts anderes als die Quittung dafür, dass Unternehmenslenker wie auch die Politik den tiefen Wirtschaftseinbruch Ende 2008 und 2009 als Folge der Finanzmarktkrise und als „lediglich konjunkturell bedingt“ interpretierten und entsprechend handelten, allen Warnungen zum Trotz. (I)

[mehr…]