China: CPI und PPI im Januar 2013

von am 11. Februar 2013 in Allgemein

Wie das National Bureau of Statistics of China bereits am Freitag mitteilte, stiegen die offiziellen chinesischen Verbraucherpreise (CPI) im Januar 2013 um +2,0%, im Vergleich zum Vorjahresmonat. Weiter bleibt die aktuelle Preissteigerungsrate deutlich unter dem avisierten Inflationsziel der chinesischen Zentralbank (PBoC) von 4%. Die PBoC hält aktuell den Leitzins bei 6,00% und den Mindestreservesatz für chinesische Geschäftsbanken bei 20,0%.

Kontakt: info.querschuss@yahoo.de

Einloggen um mehr zu lesen:

Print article