Deutsche “XXL” Arbeitskosten

von am 9. Dezember 2010 in Allgemein

Das Statistische Bundesamt teilte heute die Daten zu den Arbeitskosten in Deutschland  je geleisteter Arbeitsstunde für das 3. Quartal 2010 mit. Wieder einmal demaskieren belastbare Daten die Mär des deutschen Aufschwungs, angeblich auch getragen vom privaten Konsum aus den erzielten Einkommen. Trotz “XXL-Boom” am Arbeitsmarkt und angeblichen “Fachkräftemangels” sank im 3. Quartal 2010 der deutsche Arbeitskostenindex für das produzierende Gewerbe und den Dienstleistungsbereich saison- und kalenderbereinigt um -0,5% im Vergleich zum Vorquartal. Die Kosten der Arbeitgeber für Bruttolöhne und -gehälter sanken im Vergleich zum Vorquartal um -0,5% und die Lohnnebenkosten um -0,3%.

Einloggen um mehr zu lesen:

Print article