Deutschland: Umsatzsteuereinnahmen im Rückwärtsgang

von am 23. November 2012 in Allgemein

Das Bundesministerium der Finanzen bestätigt in seinem jüngsten Monatsbericht November 2012, mittels der Daten zur Umsatzsteuer, die schwachen Daten zum deutschen privaten Konsum aus der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung. Im Monat Oktober 2012 sanken die Staatseinnahmen aus den Steuern vom Umsatz um deutliche -3,7% zum Vorjahresmonat. Die Einnahmen aus der (Binnen-)Umsatzsteuer (Mehrwertsteuer) sanken um -2,3% zum Vorjahresmonat und die Einnahmen aus der Einfuhrumsatzsteuer sanken um satte -7,2% zum Vorjahresmonat und gerade diese Daten weisen auf ein ordentlich schwächeres Importvolumen Deutschlands hin und damit sicher auch auf insgesamt schwächere Außenhandelsdaten für den Monat Oktober 2012.

Einloggen um mehr zu lesen:

Print article