Italien: Bankensystem längst im Abgrund

von am 27. Januar 2016 in Allgemein

Italienische Banken schleppten per November 2015 erschreckende 201,028 Mrd. Euro an faulen Krediten mit sich rum. Immer wieder gibt es Anzeichen von einem erodierenden Vertrauen der Bankkunden und Ansätzen eines Bankruns, trotz aller Bekundungen der EZB und der italienischen Regierung, so jüngst von Premierminister Renzi, das Land verfüge über “ein robustes Bankensystem”. Aber die Realität ist trostlos, nur wenn alle die Augen und Ohren zuhalten kann man den desaströsen Zustand in Italien noch übertünchen bzw. ignorieren.

Infos zum Login-Bereich

Einloggen um mehr zu lesen:

Print article