Italien: Bruttostaatsschuldenstand erstmals über 2 Billionen Euro

von am 14. Dezember 2012 in Allgemein

Wie die italienische Zentralbank (Banca d’Italia) heute mitteilte stieg im Oktober 2012 die Bruttostaatsverschuldung des italienischen Staates um weitere +19,550 Mrd. Euro zum Vormonat und um +98,201 Mrd. Euro zum Vorjahresmonat, auf 2,014693 Billionen Euro. Zwar würgen auch in Italien die Sparmaßnahmen die Konjunktur ab, aber die Bruttostaatsschulden steigen trotzdem munter weiter und damit wird das postulierte Ziel klar verfehlt und die negativen Effekte aus der Schrumpfung der wirtschaftlichen Aktivität werden hingegen kassiert.

Einloggen um mehr zu lesen:

Print article