Italien: Staatsverschuldung 2013 bei 132,6% des nom. BIP

von am 15. Februar 2014 in Allgemein

Wie die italienische Zentralbank (Banca d’Italia) gestern mitteilte, sank im Dezember 2013 die Bruttostaatsverschuldung des italienischen Staates (General Government) um -36,552 Mrd. Euro zum Vormonat und stieg um +78,020 Mrd. Euro zum Vorjahresmonat, auf 2,067489 Billionen Euro. Am Ende des Jahres 2013 lag damit die Bruttostaatsverschuldung bei 132,6% des nominalen BIPs, der höchste Stand seit 1924.

Infos zum Login-Bereich

Einloggen um mehr zu lesen:

Print article