Japan: Export mit -8,1% zum Vorjahresmonat

von am 22. August 2012 in Allgemein

Heute Morgen veröffentlichte das japanische Finanzministerium die Außenhandelsdaten für den Monat Juli 2012. Das Exportvolumen bei Waren und Gütern schwächte sich kräftig zum Vorjahresmonat ab und sank um -8,1%, auf nur noch 5,313281 Billionen Yen, das Importvolumen stieg dagegen um +2,1% auf 5,830663 Billionen Yen. Das Handelsbilanzdefizit lag bei -517,382 Mrd. Yen. Damit verstetigt sich in Japan der Trend zum Defizit. Bereits im Gesamtjahr 2011 hatte Japan das erste Mal seit 1980 wieder ein Handelsbilanzdefizit erzielt, es betrug -2,564712 Billionen Yen. Mit dem nun schon fast chronischen Handelsbilanzdefizit verschärft sich die Situation Japans deutlich, da sich der Status der Innenfinanzierung Japans, wie bei den Staatsschulden praktiziert zunehmend aufhebt.

Einloggen um mehr zu lesen:

Print article