Spanien: Staatsdefizit rockt, die Börse auch!

von am 21. September 2012

In Spanien quietscht es, wie hier bei Querschuesse nicht anders erwartet, kräftig im Staatshaushalt. Die Rezession, angefeuert auch durch die Sparmaßnahmen führt zu Steuerausfällen und höheren [mehr…]

(48 Kommentare)

Daten zur Rohstahlproduktion für August 2012

von am 21. September 2012

Wie die World Steel Accociation gestern mitteilte, sank im August 2012 die weltweite Stahlproduktion um -1,0% zum Vorjahresmonat auf 123,733 Millionen Tonnen. Interessant an diesen Daten [mehr…]

(8 Kommentare)

Japan: Exporte mit -5,8% zum Vorjahresmonat

von am 20. September 2012

Heute Morgen veröffentlichte das japanische Finanzministerium die Außenhandelsdaten für den Monat August 2012. Das Exportvolumen bei Waren und Gütern schwächte sich erneut ab und sank um -5,8% [mehr…]

(15 Kommentare)

Italien: Auftragseingang der Industrie mit -4,9%

von am 20. September 2012

Das italienische Statistikamt ISTAT berichtete heute von einem schwachen Auftragseingang der Industrie für Juli 2012. Beim gesamten unbereinigten Auftragseingang ging es im Juli um -4,9% zum [mehr…]

(4 Kommentare)

China: Stimmung der Industrie bleibt gedämpft

von am 20. September 2012

Der heutige vorläufige HSBC Flash China Manufacturing PMI für September 2012 hat sich zwar leicht verbessert, verharrt aber in einem leichten Kontraktionsmodus für das Verarbeitende Gewerbe. [mehr…]

(2 Kommentare)

Spanien: Zementproduktion mit -28,1%

von am 20. September 2012

Manchmal reichen Daten eines Segments der Grundstoffproduktion um eine Vorstellung vom Einbruch am spanischen Bau im Zuge der geplatzten Immobilienblase zu erhalten. Der spanische Zementherstellerverband [mehr…]

(9 Kommentare)

Griechenland: Auftragseingang der Industrie mit -12,8%

von am 19. September 2012

Das griechische Statistikamt ELSTAT berichtete heute erneut sehr schlechte Daten zum Auftragseingang der Industrie aus Griechenland. Das allumfassende und brutale Maximieren der angerichteten volkswirtschaftlichen Schäden wird [mehr…]

(14 Kommentare)

CPIs der DFPIGS

von am 19. September 2012

Im Blog wurde bereits angerissen und auch dokumentiert, dass es für eine Wiederherstellung der Wettbewerbsfähigkeit der Südperipherie der Eurozone nicht ausreichend ist, mittels interner Abwertung, primär [mehr…]

(7 Kommentare)

Einkommens- und Vermögenskonzentration – Teil 6: Das brüchige Fundament – Neuordnung des Erklärungszusammenhangs der Krise und Implikationen

von am 19. September 2012

Fünf Folgerungen und ein offener Punkt

Bezüglich der Ausführungen zu Teil 5.1 und Teil 5.2 der Aufsatzreihe, die sich im Wesentlichen auf Daten und Studien zur Entwicklung in den USA bezogen, ist es wichtig, diese im Kontext der vorangegangenen Ausführungen zur Vermögenskonzentration in Teil 1 und Teil 2 sowie zur Einkommenskonzentration in Teil 3 und Teil 4 zu sehen.

Es ist insofern erstens zu konstatieren, dass bezüglich der Entwicklung und des Niveaus der Einkommens- und Vermögenskonzentration – auch wenn man sich der vielen, exemplarisch angesprochenen und der hinzukommenden, nicht explizit angesprochenen Ungenauigkeiten und Lücken bei den Daten und Analysen bewusst ist – ein deutlicher Unterschied besteht zwischen den USA und Großbritannien auf der einen und den übrigen Industriestaaten auf der anderen Seite.

[mehr…]

(67 Kommentare)

Griechische Außenhandelsdaten für Juli 2012

von am 18. September 2012

Heute berichtete die griechische Zentralbank (Bank of Greece) die Daten zur Zahlungsbilanz (Balance of Payments) für den Monat Juli 2012, darunter auch die Daten zum [mehr…]

(12 Kommentare)

Spanien: erneut Allzeithoch bei den Doubtful Loans

von am 18. September 2012

Soeben berichtete die spanische Zentralbank (Banco de España) die monatlichen Daten der spanischen Kreditinstitute zu den “Data on Doubtful Loans” für Juli 2012. Die Zahl der [mehr…]

(9 Kommentare)

ZEW Konjunkturerwartungen hellen sich leicht auf

von am 18. September 2012

Der ZEW-Index der Konjunkturerwartungen für Deutschland, ermittelt vom Mannheimer Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) ist im September 2012 gestiegen. Der ZEW-Index der Konjunkturerwartungen stieg um 7,3 Punkte, [mehr…]

(5 Kommentare)

Bankeinlagen bei den DFPIIGS-MFIs

von am 18. September 2012

Interessant ist auch ein Blick auf die Entwicklung der Bankeinlagen des Privatsektors bei den MFIs (Monetary Financial Institutions) im Vergleich der DFPIIGS-Länder untereinander. Diese Daten zeigen schön, [mehr…]

(3 Kommentare)

PKW-Neuzulassungen in der EU27 mit -8,9%

von am 18. September 2012

Wie der europäische Autoherstellerverband ACEA heute Morgen mitteilte, sanken im August 2012 die Pkw-Neuzulassungen in der EU27 um -8,9% zum Vorjahresmonat, auf nur noch 688'168 [mehr…]

(10 Kommentare)

Griechenland: Baugewerbe weiter im freien Fall

von am 17. September 2012

Das griechische Statistikamt ELSTAT berichtete am letzten Donnerstag die vierteljährlichen Daten zum Output des Baugewerbes. Der unbereinigte Produktionsindex des griechischen Baugewerbes brach in Q2 2012 um [mehr…]

(8 Kommentare)

Spanien: reale Arbeitnehmerentgelte im Sinkflug

von am 16. September 2012

Hunderttausende Spanier und Portugiesen haben gestern demonstriert, gegen die Sparprogramme ihrer willfährigen Regierungen und die Troika, welche die Volkswirtschaften der Südperipherie mit den aufoktroyierten "Reformen" [mehr…]

(43 Kommentare)

Kurzüberblick Target2 Salden Juli 2012

von am 16. September 2012

Wieder ein kurzer Überblick zur Entwicklung der “statistischen Verrechnungsposten” (Target2 Salden) der DNLF- und PIIGSBF-Zentralbanken, nachdem nun alle Daten bis Juli 2012 vorliegen.

Einloggen um mehr zu [mehr…]

(4 Kommentare)

Frankreich: landesweite gebrauchte Immobilienpreise mit -0,3% zum Vorquartal

von am 16. September 2012

Wie das französische Statistikamt (institut national de la statistique et des études économiques (INSEE)) am Freitag mitteilte sind die landesweiten Preise für gebrauchte Immobilien (Price of second-hand dwellings indexes) [mehr…]

(7 Kommentare)

US-Industrieproduktion mit -1,2% zum Vormonat

von am 14. September 2012

Heute veröffentlichte die US-Notenbank (FED) das Current Release G.17 zum Output der Industrieproduktion und zur Kapazitätsauslastung der Industrie für den Monat August 2012. Der Output der [mehr…]

(6 Kommentare)

Spanien: aktuelle Desaster-Daten zu Staatsschulden, Immobilienpreisen und mehr

von am 14. September 2012

Wie bereits seit Monaten im Blog ausführlich dokumentiert, ist Spanien in einer ungeheuren Abwärtspirale verfangen, einem Griechenlandstyle-Modus mit Potential, auf Grund der Dimension, die Eurozone zu sprengen. [mehr…]

(14 Kommentare)

Brasilien: reale Einzelhandelsumsätze mit +7,1%

von am 14. September 2012

Wie das brasilianische Statistikamt, Instituto Brasileiro de Geografia e Estatística (IBGE), gestern berichtete sind im Monat Juli 2012 die Einzelhandelsumsätze auf ein neues Allzeithoch gestiegen. Die [mehr…]

(15 Kommentare)

FED als Hypotheken-Ramschbude

von am 13. September 2012

Die US-Zentralbank (FED) gibt wieder Gas und saugt neben US-Staatsanleihen, laut dem heutigen Statement des Federal Open Market Committee nun auch wieder kräftig Hypothekenpapiere. Pro [mehr…]

(22 Kommentare)

Frankreich: negativer Target2 Saldo schmilzt dahin

von am 13. September 2012

Interessante Daten liefert die französische Zentralbank (Banque de France), denn im monatlichen Bilanzausweis für Juli 2012 schmilzt der negative Target2 Saldo als Verbindlichkeit auf der [mehr…]

(5 Kommentare)

Niederlande: reale Einzelhandelsumsätze mit -5,6%

von am 13. September 2012

In den Niederlanden sanken im Juli 2012 laut den heutigen Angaben des Centraal Bureau voor de Statistiek (CBS) die unbereinigten realen Einzelhandelsumsätze um -5,6% zum Vorjahresmonat. Selbst nominal ging [mehr…]

(8 Kommentare)

USA: Daten der Schande 2011

von am 13. September 2012

Gestern veröffentlichte das U.S. Census Bureau, das statistische Bundesamt der USA, seinen jährlichen Bericht zum Stand der Einkommen, der Armut und den der Krankenversicherten für das Jahr 2011. Diese Daten sind wie jedes Jahr ein Beleg für ein degeneriertes System. Die offizielle Armutsquote sank zwar im Jahr 2011 auf 15,0%, nach 15,1% in 2010, aber diese Daten sind nicht wirklich konsistent, was auch dem US-Wahljahr geschuldet sein dürfte. Beschämende 46,247 Millionen US-Bürger mussten 2011 unter der Armutsgrenze leben, die zweithöchste Zahl seit Beginn der Datenerhebung vor 53 Jahren! Erweitert man die offizielle Armutsgrenze auf 125% sind sogar 60,949 Millionen von Armut betroffen, der höchste Stand seit 1959 und ein Anteil von 19,8% an der Gesamtbevölkerung.

[mehr…]

(24 Kommentare)