Philly FED Index mit starkem Einbruch

von am 18. August 2011 in Allgemein

Die Federal Reserve Bank von Philadelphia veröffentlichte heute ihren Index zur Stimmung im Verarbeitenden Gewerbe. Im August 2011 brach der regionale Indikator um fast 34 Punkte ein, auf -30,7 Indexpunkte. Er befindet sich damit, wie der Empire State Manufacturing Index der New York FED, im Kontraktionsbereich. Die heutigen Daten sind eine sehr negative Indikation, denn die 56 von Bloomberg im Vorfeld der Daten befragten Ökonomen, sahen ein Indexstand für August im Durchschnitt von +2,0 Indexpunkten vorher, die negativste Einschätzung eines Volkswirts betrug -10,0 Indexpunkte und die positivste Einschätzung +10,0 Punkte. Da sind -30,7 Indexpunkte ein eklatanter Ausreißer nach unten auf Rezessiosniveau und zugleich der tiefste Stand seit März 2009.

Die Entwicklung des saisonbereinigten Gesamt-Diffusionsindex der aktuellen Aktivität, ermittelt von der Philadelphia-FED seit Januar 1990 im Chart. Im August 2011 sank dieser regionale Frühindikator für das Verarbeitende Gewerbe auf -30,7 Indexpunkte, nach +3,2 Indexpunkte im Juli. In der langen Datenreihe, seit Beginn der Erhebung im Mai 1968, ist der August 2011 der fünfttgrößte monatliche Einbruch, nur der August 1968 mit -37,2 Punkten, der Januar 1969 mit -34,4 Punkten, der Januar 1996 mit -34,2 Punkten und der Oktober 2008 mit -37,5 Punkten markierten höhere Einbrüche.

Indexwerte oberhalb von Null stehen für Expansion und Werte unterhalb von Null für die Schrumpfung der wirtschaftlichen Aktivität im Verarbeitenden Gewerbe. Bei diesem Frühindikator handelt es sich um einen Stimmungsindikator ermittelt aus der Befragung von 250 Unternehmen im dritten FED-Bezirk. Befragt wird u.a. nach den Auftragseingängen, Lagerbeständen, Auslieferungen, Beschäftigung, gearbeiteten Stunden, den In- und Outputkosten und den geplanten Investitionen.

Beeindruckend mies sahen die Auftragseingänge aus, sie sanken im August auf -26,8 Indexpunkte, nach +0,1 Punkten im Vormonat, ebenfalls der tiefste Stand seit März 2009. Auch der wichtige Beschäftigungsindex sank kräftig auf -5,2 Punkte, nach +8,9 Punkten im Vormonat, der erste negative Stand seit August 2010.

Reloaded: Empire State Index weist auf Kontraktion hin

Quelle Daten: Philadelphiafed.org/Pressemitteilung August 2011, Newyorkfed.org/Daten: Empire State Manufacturing Survey

Kontakt: info.querschuss@yahoo.de

Print article