PKW-Nachfrage im Krisenmodus

von am 5. Oktober 2012 in Allgemein

Die miesen PKW-Neuzulassungen in der Eurozone im September 2012 sind ein gravierendes Warnzeichen für die deutsche Autoindustrie, dem Kernsegment der deutschen Industrieproduktion. Die extreme Nachfrageschwäche strahlt von der Südperipherie auf die Kernländer der Eurozone aus und auf ganz Europa und darüber hinaus. Sie zeigen eine weltweit nachlassende wirtschaftliche Aktivität an. Zuletzt im Gesamtjahr 2011 produzierte Deutschland 5,870900 Millionen Pkws, davon gingen 77% bzw. 4,516200 Millionen  in den Export. Autos und Zubehörteile waren die wichtigsten deutschen Exportgüter 2011 und erzielten ein Exportvolumen von 177,3 Mrd. Euro.

Einloggen um mehr zu lesen:

Print article