Portugal: durch die Bank schwache Daten

von am 11. Februar 2013 in Allgemein

Heute berichtete das portugiesische Statistikamt (Instituto Nacional de Estatistica – INE) wieder einmal desaströse Wirtschaftsdaten, welche erneut klarmachen, von Musterschüler, Reformen welche in Wachstum und Beschäftigung münden und selbst von Wettbewerbsfähigkeit mittels interner Abwertung kann keinerlei Rede sein, alles nur Lügen und üble Propaganda, abseits der realen Datenlage!

Kontakt: info.querschuss@yahoo.de

Einloggen um mehr zu lesen:

Print article