Spanien: neuer Rekord bei den Staatsschulden in Q1 2012

von am 16. Juni 2012 in Allgemein

Die spanische Zentralbank (Banco de España) veröffentlichte gestern die Daten zur Staatsverschuldung Spaniens, gemäß Maastricht-Definition, für das 1. Quartal 2012. Es ging weiter aufwärts um +39,588 Mrd. Euro zum Vorquartal und um +90,432 Mrd. Euro zum Vorjahresquartal auf 774,549 Mrd. Euro. Im Verhältnis zum nominalen BIP zog die Staatsverschuldung auf 72,1% an. Damit geht es weiter zügig mit der spanischen Staatsverschuldung bergauf und die noch nicht verbuchte “Bankenrettung” mit vorerst 100 Mrd. Euro wird Spaniens Staatsverschuldung schnell in Richtung 100% des nominalen BIPs treiben.

Einloggen um mehr zu lesen:

Print article