US-Arbeitsmarktbericht Juli 2012 – anhaltend orwellsche Statistik

von am 4. August 2012 in Allgemein

Der US-Arbeitsmarktbericht für Juli 2012 von gestern ist wieder ein echtes Meisterstück an orwellscher Statistik! Es wurden zwar +163’000 neue Stellen außerhalb der Landwirtschaft vom Bureau of Labor Statistics (BLS) berichtet, nur weiterhin liegen die neu geschaffenen Stellen unterhalb des Anstiegs der erwerbsfähigen Bevölkerung, was weiterhin für eine schlechte Qualität der wirtschaftlichen Erholung steht. Der Mainstream liefert dazu wieder erstaunliches und zeigt, dass man sich dort die Primärquelle (BLS) nicht mal ansieht, sondern ungeprüft von den Agenturen falsche Behauptungen übernimmt. Einloggen um mehr zu lesen:

Print article