US-Staatsschulden bei 98,96% des nominalen BIPs

von am 5. Oktober 2011 in Allgemein

In nur 3 Wochentagen zog die gesamte explizite Staatsverschuldung der USA um +161,757 Mrd. Dollar an und erreichte mit 14,856859 Billionen Dollar einen neuen Höchststand. Damit wird es mal wieder Zeit den erhobenen Finger in die Richtung des imperialen PIGS zu richten, einer degenerierten Marktwirtschaft, die den dominierenden Finanzsektor und seine Akteure mit Billionen Dollar der Notenbank und des Staates päppelt, während die Realwirtschaft, die Infrastruktur und viele Millionen Arbeitslose, Arme und Lebensmittelmarken-Bezieher darben.

Der aktuelle gesamte explizite (heute zahlungswirksame) Schuldenstand des Staates zum 04.10.2011. Damit entspricht die US-Staatsverschuldung bereits 98,96% des hedonisch aufgeblasenen nominalen BIPs, von zuletzt in Q2 2011 auf das Jahr hochgerechneten 15,0128 Billionen Dollar!

Die Staatsverschuldung (Total Federal Debt) jeweils zum Ende des Fiskaljahres seit 1921 und für 2011 per 04.10.2011 im Chart.

Quelle Daten: Treasurydirect.gov/Datenportal

Kontakt: info.querschuss@yahoo.de

Print article