Niederlande: Immobilienmarkt weiter schwach

Das niederländische Statistikamt CBS berichtete die Entwicklung der Immobilienpreise für den Monat Februar 2014. Im Februar 2014 sank der Immobilienpreisindex mit einer verminderten Rate von -1,7% zum Vorjahresmonat, auf 85,3 Indexpunkte. Damit manifestiert sich aber weiter ein deutlicher Einbruch der Preise, von -20,3% zum Allzeithoch im August 2008. Infos zum Login-Bereich Einloggen um mehr zu…

(1 Kommentar)

Niederlande: PKW-Neuzulassungen mit +37,4%

Die niederländische Automobilvereinigung (De Rijwiel en Automobiel Industrie Vereniging/RAI) berichtete gestern von einem kräftigen Anstieg bei den PKW-Neuzulassungen. Im Oktober 2013 stiegen die PKW-Neuzulassungen um +37,4% zum Vorjahresmonat, auf 36’784 PKW, allerdings von einem sehr schwachen Vorjahresmonat aus, aber immerhin! In den ersten zehn Monaten 2013 sanken die PKW-Neuzulassungen aber noch um durchaus heftige -25,5%…

(0 Kommentare)

Niederlande: PKW-Neuzulassungen mit -53,6%!

Die niederländische Automobilvereinigung (De Rijwiel en Automobiel Industrie Vereniging/RAI) berichtete heute erneut von einem heftigen Einbruch bei den PKW-Neuzulassungen. Im Juni 2013 brachen die PKW-Neuzulassungen um -53,6% zum Vorjahresmonat ein, auf schlappe 35’285 PKW. Dies waren die schwächsten PKW-Neuzulassungen in einem Juni seit Juni 1980 und dies dürfte für eine zunehmende und heftige Rezession stehen! Infos zum Login-Bereich Einloggen…

(8 Kommentare)

Niederlande: Immobilienpreise mit -8,2%

Das niederländische Statistikamt CBS berichtete heute von schwachen Immobilienpreisen auch im Monat Mai 2013. Im Mai 2013 sank der Immobilienpreisindex mit einer Rate von -8,2% zum Vorjahresmonat, auf 84,9 Indexpunkte, dies entsprach einem durchschnittlichen Immobilienpreis von 211’869 Euro. Damit manifestiert sich bereits ein Einbruch der Preise von -20,6% zum Allzeithoch im August 2008. Infos zum Login-Bereich Einloggen um mehr zu…

(5 Kommentare)

Niederlande: Immobilienpreise im Oktober mit -7,8% zum Vorjahresmonat

Das niederländische Statistikamt CBS berichtete heute erneut von schwachen Immobilienpreisen auch für den Monat Oktober 2012. Im Oktober 2012 sank der Immobilienpreisindex um -7,8% zum Vorjahresmonat auf 94,8 Indexpunkte, dies entsprach noch einem durchschnittlichen Immobilienpreis von 214’546 Euro. Damit manifestieren sich, neben der nachlassenden wirtschaftlichen Aktivität in den Niederlande, auch weiter Probleme am Immobilienmarkt. Allerdings dürfte…

(0 Kommentare)

Niederlande: PKW-Neuzulassungen mit -38,4%

Die niederländische Automobilvereinigung (De Rijwiel en Automobiel Industrie Vereniging/RAI) berichtete gestern für einen relevanten Absatzmarkt in der Eurozone, einem Kernland, von einem heftigen Einbruch bei den PKW-Neuzulassungen. Im Oktober 2012 brachen die PKW-Neuzulassungen um -38,4% zum Vorjahresmonat ein, auf schlappe 26’896 PKWs. Dies war sogar mit deutlichem Abstand, der schwächste Oktober in einem Oktober seit 1990,…

(0 Kommentare)

Niederlande: PKW-Neuzulassungen mit -27,7% zum Vorjahresmonat

Auch die niederländische Automobilvereinigung (De Rijwiel en Automobiel Industrie Vereniging/RAI) berichtet für einen weiteren relevanten Absatzmarkt in der Eurozone von einem heftigen Einbruch bei den PKW-Neuzulassungen. Dies ist durchaus festhaltenswert, weil in den Niederlanden, einem vermeintlich gesunden Kern- und Gläubigerland nicht nur die Immobilienpreise heftig purzeln, sondern eben auch die PKW-Neuzulassungen und die Einzelhandelsumsätze, was…

(0 Kommentare)

Niederlande: reale Einzelhandelsumsätze mit -5,6%

In den Niederlanden sanken im Juli 2012 laut den heutigen Angaben des Centraal Bureau voor de Statistiek (CBS) die unbereinigten realen Einzelhandelsumsätze um -5,6% zum Vorjahresmonat. Selbst nominal ging es um -4,0% zum Vorjahresmonat abwärts. Damit dokumentieren auch die Einzelhandelsumsätze in den Niederlanden erneut ein latente Schwäche. Einloggen um mehr zu lesen:

(0 Kommentare)

Niederlande: positiver Target2 Saldo sinkt um -25,117 Mrd. Euro

Heute veröffentlichte die niederländische Zentralbank ihre Bilanz für den Monat Februar 2012, darunter auch die Forderung (Aktiva) aus Target2. Im Februar sank der positive Target2 Saldo um -25,117 Mrd. Euro zum Vormonat, auf +143,766 Mrd. Euro, nach +168,883 Mrd. Euro im Vormonat und nach +29,146 Mrd. Euro im Vorjahresmonat. Einloggen um mehr zu lesen:

(0 Kommentare)

Deutschland: Grundrente?!

Ein paar Daten und eine Grundeinschätzung zur Grundrente, welche heute von Hubertus Heil (SPD, Bundesminister für Arbeit und Soziales) als Gesetzentwurf vorgestellt wurde. Einloggen um mehr zu lesen:

(24 Kommentare)

Deutschland: BuBa: kleine Target2 Auflösung

Im Juli 2018 war die deutsche Target2 Forderung etwas überraschend und vor allem deutlich zurückgegangen, um -62,996 Mrd. Euro zum Vormonat, auf 913,270 Mrd. Euro. So konnte ein medienträchtiger deutscher Target2 Saldo von über +1000 Mrd. Euro verhindert werden. Querschuesse spekulierte, dass die BuBa der EZB Wertpapiere abgekauft haben könnte, was eine sinkende Target2 Verbindlichkeit…

(5 Kommentare)

SIPRI: Rüstungsausgaben 2016

Das renomierte Friedensforschungsinstitut, Stockholm International Peace Research Institute (SIPRI) veröffentlichte die Daten zu den Militärausgaben für das Jahr 2016 und der Blick auf die Daten im langfristigen Kontext und im Vergleich, insbesondere der wichtigsten Nato-Länder mit Russland und China ist wieder erhellend. Infos zum Login-Bereich Einloggen um mehr zu lesen:

(34 Kommentare)

OECD: Pension at a Glance 2014

Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) ermöglicht mit ihrem gestern veröffentlichten Bericht “Pension at a Glance 2014” wieder einmal den vergleichenden Blick auf die Rentensysteme diverser Länder. Mittels der Ersatzrate, auch Lohn-Ersatzquote wird aufgezeigt, was staatliche und private Kassen der Rentensysteme leisten, gemessen an Personen die im Jahr 2013 begonnen haben zu arbeiten und…

(12 Kommentare)

Rüstungsausgaben Nato versus Russland

Gestern wurde die deutsche Öffentlichkeit mal wieder “aufgeklärt”, die “Nato wäre bei einem russischem Angriff nur bedingt abwehrbereit”, so berichtete SpiegelOnline aus einem Papier des Nato-Verteidigungsplanungsausschusses. Ein Blick auf die Daten des Stockholm International Peace Research Institute (SIPRI) zu den Militärausgaben, zeigt dagegen kalte Krieger in den Startblöcken aus dem Nato-Hauptquartier und deren Lügen oder…

(11 Kommentare)

OECD: Pension at a Glance

Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) ermöglicht mit ihrem aktuellen Bericht “Pension at a Glance 2013” wieder einmal den vergleichenden Blick auf die Rentensysteme diverser Länder. Mittels der Ersatzrate, etwas bekannter als Lohn-Ersatzquote wird aufgezeigt was staatliche oder private Kassen der Rentensysteme leisten, gemessen an Personen die im Jahr 2012 begonnen haben zu…

(23 Kommentare)

Der Fall Edward Snowden ist längst zur politischen Machtprobe geworden

Das Flugzeug des bolivianischen Regierungschefs Evo Morales wurde in der Nacht auf dem Rückflug von Moskau in Wien zur Landung gezwungen. Boliviens Außenminister David Choquehuanca erklärte in La Paz, der Grund dafür seien Gerüchte gewesen, der von den USA gesuchte Edward Snowden befände sich an Bord der Maschine. (1) (2) Einloggen um mehr zu lesen:

(25 Kommentare)

NSA-Überwachungsskandal in Europa und Deutschland: Nur die halbe Wahrheit

Im Interview mit Simon Davies für das Blog „The Privacy Surgeon“ zeigte Wayne Madsen, ein ehemaliger Lieutenant der US Navy, der seit 1985 – ähnlich wie zuletzt auch Edward Snowden – als Externer für die National Security Agency (NSA) arbeitete, wenig Verständnis für den kollektiven politischen Aufschrei in Europa angesichts der Enthüllungen zur NSA-Internetüberwachung durch…

(13 Kommentare)

Auslandsaktiva der deutschen Banken, Target2 Salden, die Rolle der FED

Ein Blick auf die Auslandsaktiva (Forderungen) der deutschen MFIs (Monetary Financial Institutions) gegenüber der Südperipherie und Irlands zeigt klar, was immer die Target2 Salden in den letzten Monaten sinken ließ, ein Anspringen der Interbankenkredite, insbesondere derer deutscher Banken gegenüber Portugal, Irland, Italien, Griechenland und Spanien war es nicht! Kontakt: info.querschuss@yahoo.de Einloggen um mehr zu lesen:

(36 Kommentare)