Charts des Tages

von am 13. Oktober 2011 in Allgemein

Bunga Bunga-Berlusconi, eine Schande für Italien, stellt wieder einmal die Vertrauensfrage morgen im italienischen Parlament zum 51. Mal seit seinem Amtsantritt 2008. Italiens wirtschaftliche Situation ist sehr angespannt. Ein schwaches Wachstum und eine hohe Staatsverschuldung drücken als Last. Trotz EZB-Eingriffen gelingt es kaum die Renditen italienischer Staatsanleihen unten zu halten. Heute kletterte die Rendite der 10-jährigen Staatsanleihen auf 5,819% und damit wieder in Richtung Todeszone.

Die Entwicklung der Rendite 10-jähriger italienischer Staatsanleihen seit Januar 2000 im Dailychart. Der Stand der Rendite heute per Schlusskurs bei 5,819%.

Einen Warnhinweis liefert auch das italienische Bankensystem, in Form des Aktienkurses der Unicredit, die heute wegen extremer Volatilität zwischenzeitlich vom Handel ausgesetzt wurde und die per Schlusskurs um kräftige -12,1% sank:

Die Entwicklung des Aktienkurses der italienischen Unicredit seit Januar 1998 im Dailychart. Heute sank die Aktie um -12,1% zum Vortag auf 0,9265 Euro. Die Marktkapitalisierung liegt noch bei 16,98 Mrd. Euro, zum Hoch am 09.05.2007 mit einem Aktienkurs von 5,60 Euro betrug der Börsenwert 102,28 Mrd. Euro.

Wenn Italien ins Trudeln kommt und die Renditen der 10-jährigen über die 6%-Marke schnellen und das italienische Bankensystem, vollgesogen mit italienischen Staatsanleihen, in die Bredouille gerät, dann dürfte die Eurozone in der Gesamtheit ins Wanken geraten.

Kontakt: info.querschuss@yahoo.de

Print article