China: Industrieproduktion mit +8,9% zum Vorjahresmonat

Das National Bureau of Statistics of China veröffentlichte heute die Daten zur Industrieproduktion für den Monat März 2013. Die Wachstumsrate der breit gefassten Industrieproduktion zum Vorjahresmonat schwächte sich etwas ab, auf +8,9% zum Vorjahresmonat. Ebenfalls wurde in einer ersten Schätzung des realen BIPs ein leicht abgeschwächtes Wirtschaftswachstum von +7,7% berichtet. Die Finanzmärkte nahmen diese eigentlich nicht wirklich brisanten Daten zum Anlass, einen Hauch von Deflation durch die Handelssäle zu jagen. Nach miesen Vorgaben der asiatischen Märkte sanken in kollektiver Trance Gold und andere Edelmetalle, Rohstoffe, Agrarrohstoffe und Aktienmärkte.

Kontakt: info.querschuss@yahoo.de

Einloggen um mehr zu lesen:

KategorienAllgemein

4 Antworten zu “China: Industrieproduktion mit +8,9% zum Vorjahresmonat”

Kommentare sind geschlossen.