Deutschland: Auftragseingang im April

Das Statistische Bundesamt (Destatis) berichtete heute die Daten zum Auftragseingang der deutschen Industrie für den Monat April 2014. Der saisonbereinigte und reale Auftragseingang der deutschen Industrie stieg im April um +3,1% zum Vormonat. Die saisonbereinigten Inlandsaufträge lagen unverändert zum Vormonat und die Auslandsaufträge stiegen saisonbereinigt um +5,5% zum Vormonat an. Bei den Auslandsaufträgen stiegen die aus der Eurozone um +9,9% zum Vormonat, während die aus der Nicht-Eurozone um +3,1% zum Vormonat stiegen. Im Gegensatz zum März, wo noch unterdurchschnittliche Großaufträge den Auftragseingang negativ beeinflussten, waren es diesmal überdurchschnittliche Großaufträge, welche das Ergebnis positiv verzerrten.

Infos zum Login-Bereich

Einloggen um mehr zu lesen:

KategorienAllgemein

2 Antworten zu “Deutschland: Auftragseingang im April”

Kommentare sind geschlossen.