Deutschland: erste klare realwirtschaftliche Dämpfer in Sichtweite?

Die Markit Flash-Schätzung zum Einkaufsmanagerindex der deutschen Industrie (EMI) für April 2012 spukte heute Morgen ein frisches 33-Monatstief aus! Damit befindet sich die deutsche Industrie in Kontraktion. Ein Einkaufsmanagerindex der Industrie von über 50 Punkten deutet auf einen Expansionskurs im Verarbeitenden Gewerbe hin. Indexstände von unter 50 Punkten signalisieren dagegen eine Schrumpfung im Verarbeitenden Gewerbe.

Einloggen um mehr zu lesen:

KategorienAllgemein

23 Antworten zu “Deutschland: erste klare realwirtschaftliche Dämpfer in Sichtweite?”

Kommentare sind geschlossen.