Erdogans Referendumssieg war nur noch ein formaler “Show”-Akt – unumschränkter Machthaber der Türkei war er schon längst

Spielt es eine Rolle, ob beim Referendum 51,4 oder 50,7 Prozent der Stimmberechtigten für die von Präsident Erdogan angestrebte Verfassungsänderung stimmten? Glaubt irgendjemand, berechtigte und nachträglich erhobene Vorwürfe von Unregelmäßigkeiten und Manipulationen würden noch irgendetwas ändern in diesem Staat, den Erdogan seit Monaten per Ausnahmezustand regiert und in dem er Richter, Staatsanwälte, Journalisten, Beamte sowie Oppositionelle nach Belieben und zu Zehntausenden wegsperrt? Einloggen um mehr zu lesen:

23 Antworten zu “Erdogans Referendumssieg war nur noch ein formaler “Show”-Akt – unumschränkter Machthaber der Türkei war er schon längst”

Kommentare sind geschlossen.