EU-Außenministertreffen: Keine neuen Sanktionen gegen Moskau wegen Flug MH17

Bisher weisen die Regierungen der USA und der Ukraine die Verantwortung für den Absturz des Passagierflugzeuges der Malaysia Airlines über der Ostukraine den Separatisten und Russlands Regierung zu. Mehr noch beharrten sie bereits kurz nach dem Absturz darauf, die Maschine sei von den Separatisten mit einer Rakete abgeschossen worden. Die US-Geheimdienste, das Pentagon und auch Außenminister Kerry gaben gegenüber der Presse und den Medien wiederholt an, sie hätten eindeutige Hinweise darauf.

Einloggen um mehr zu lesen:

157 Antworten zu “EU-Außenministertreffen: Keine neuen Sanktionen gegen Moskau wegen Flug MH17”

Kommentare sind geschlossen.