Euro- und Dollar-Krise: Wo ist der “Ludwig Erhard” der Schuldenstaaten?

von am 27. August 2011 in Allgemein

Seit Winter 2008/2009 gibt es Streit unter Ökonomen und Politikern in der Frage, wie die Schuldenmisere überwunden und die Wirtschaft wieder in Schwung gebracht werden kann. Abgesehen davon, dass die Politik den Notenbanken die Hauptlast der Problemlösung vor die Füße gekippt hat, sieht der Disput verkürzt dargestellt folgendermaßen aus:

Einloggen um mehr zu lesen:

Print article