Griechenland: Auftragseingang mit -13,8% zum Vorjahresmonat

Das griechische Statistikamt ELSTAT berichtete gestern erneut schlechte Daten zum Auftragseingang der Industrie, insbesondere die Inlandsaufträge schrumpften kräftig, wie schon seit vielen Monaten. Beim gesamten Auftragseingang ging es im Februar 2012 um -13,8% zum Vorjahresmonat abwärts. Die Inlandsaufträge schrumpften mit einer Rate von -21,0% zum Vorjahresmonat und sogar die Auslandsaufträge schmierten beschleunigt ab, um -8,9% zum Vorjahresmonat. Bei den Auslandsaufträgen sanken die aus der Eurozone um kräftige -10,7%, während die Auslandsaufträge aus der Nicht-Eurozone um -2,9% sanken, ebenfalls jeweils zum Vorjahresmonat.

Einloggen um mehr zu lesen:

KategorienAllgemein

38 Antworten zu “Griechenland: Auftragseingang mit -13,8% zum Vorjahresmonat”

Kommentare sind geschlossen.