Griechenland: System of Health Accounts of year 2013

Das griechische Statistikamt ELSTAT berichtete heute die Daten zu den staatlichen und privaten Gesundheitsausgaben für das Jahr 2013. Die staatlichen Gesundheitsausgaben für öffentliche Krankenhäuser und den Fond für soziale Sicherheit sind zuletzt 2013 um -12,2% zum Vorjahr gefallen. Zum Hoch 2009 ging es sogar um -37,8% abwärts. Zusammen mit den privaten Gesundheitsausgaben sanken die gesamten Ausgaben um -31,9% zum Hoch. Klar dürfte sein, mit so einer massiven Ausgabenschrumpfung kann ein Gesundheitssystem nicht im Ansatz seinen Aufgaben nachkommen. Hunderttausende sind unterversorgt, drei Millionen Griechen haben keine Krankenversicherung, es fehlt am Fundamentalem und der eine oder andere verlor auf Grund der prekären Lage im Gesundheitssektor sicher schon sein Leben.

Infos zum Login-Bereich

Einloggen um mehr zu lesen:

KategorienAllgemein

7 Antworten zu “Griechenland: System of Health Accounts of year 2013”

Kommentare sind geschlossen.