Griechische Industrieproduktion mit -11,3% im Dezember

Eigentlich unfassbar, welch miese Wirtschaftdaten geboten werden und wie oft man sie noch darstellen muss, um der simplen seit 2 Jahren hier dokumentierten Erkenntnis zum Durchbruch zu verhelfen, dass die Maßnahmen der Troika (EU, EZB und IWF) völlig kontraproduktiv sind und zu einer beispiellosen Depression in Griechenland führen. Das griechische Statistikamt ELSTAT berichtete heute für Dezember 2011 einen Einbruch des unbereinigten Outputs der breit gefassten Industrieproduktion von -11,3% zum Vorjahresmonat. Besonders brisant, gerade das vergleichsweise stark unterentwickelte Verarbeitende Gewerbe in Griechenland, brach selbst zum schwachen Niveau des Vorjahresmonats um weitere -15,5% ein. Die organisierte Desasterzone “feiert” zum Schaden Aller in der Eurozone Urstände, insbesondere zum Schaden der griechischen Bevölkerung.

Einloggen um mehr zu lesen:

KategorienAllgemein

19 Antworten zu “Griechische Industrieproduktion mit -11,3% im Dezember”

Kommentare sind geschlossen.