Italien: so sieht’s wirtschaftlich aktuell aus

ItalienAm Sonntag findet das Verfassungsreferendum in Italien statt und sehr wahrscheinlich werden die Gegner gewinnen und Premier Renzi, der sein Schicksal mit dem Referendum verknüpft hat und somit die Abstimmung auch zu einer Abstimmung über die aktuelle Regierungspolitik gemacht hat, …wird abtreten. Italiens Volkswirtschaft entwickelt sich denkbar schlecht, immer noch liegt das saisonbereinigte reale BIP in Q3 2016 um -7,7% unter dem Hoch aus Q1 2008. Das Bankensystem ist marode, die Kapitalflucht nimmt zu, die Staatsschulden sind hoch, im Korsett des Euro geht auch bei der Industrieproduktion und am Bau geht nichts voran und damit bleibt die Arbeitslosigkeit vergleichsweise hoch.

Einloggen um mehr zu lesen:

KategorienAllgemein

20 Antworten zu “Italien: so sieht’s wirtschaftlich aktuell aus”

Kommentare sind geschlossen.