Italien: vorläufige BIP-Daten Q1 2017

von am 17. Mai 2017 in Allgemein

ItalienDas italienische Statistikamt ISTAT berichtete gestern in einer ersten Schnellschätzung die Daten zum realen BIP für das 1. Quartal 2017. In Q1 2017 stieg das reale BIP saisonbereinigt um +0,2% zum Vorquartal und um +0,8% zum Vorjahresquartal. Damit manifestiert sich ungebrochen, relative wirtschaftliche Schwäche, trotz hedonischer Berechnungsmethoden und mit einfließenden illegalen Wirtschaftsaktivitäten, Forschungs- und Entwicklungsausgaben als Investitionen, statt wie früher als Vorleistungen –  es geht wenig voran. Eine hohe Arbeitslosigkeit, massive Kreditausfälle, eine darbende Produktion und ein starkes Gefälle zwischen Nord- und Süditalien kennzeichnen weiter das Bild.

Infos zum Login-Bereich

Einloggen um mehr zu lesen:

Print article

2 KommentareKommentieren

  • Huthmann - 18. Mai 2017

    Entschuldigung aber du hast nicht die Rechte um diese Kommentare zu sehen!

    • Querschuesse - 18. Mai 2017

      Entschuldigung aber du hast nicht die Rechte um diese Kommentare zu sehen!