Japan 2011 mit dem erstem Handlsbilanzdefizit seit 1980

von am 25. Januar 2012 in Allgemein

Heute Morgen veröffentlichte das japanische Finanzministerium die Außenhandelsdaten für das Gesamtjahr 2011 und den Monat Dezember 2011. Das Exportvolumen bei Waren und Gütern sank 2011 um -2,7% auf 65,555 Billionen Yen, das Importvolumen stieg dagegen um +12% auf 68,047 Billionen Yen. Das Handelsbilanzdefizit betrug 2011 -2,493 Billionen Yen (ca. -32 Mrd. Dollar). Das letzte Handelsbilanzdefizit bei Waren und Gütern erzielte Japan im Jahr 1980 mit -2,613 Billionen Yen. Der Einbruch der Exporte reflektiert die Erdbeben- und Reaktorkatastrophe und die Überschwemmungen in Thailand, deren Industrie als Zulieferer den japanischen Endprodukten und damit dem Export ebenfalls schwer zusetzte.

Einloggen um mehr zu lesen:

Print article