EZB: mit Rekordbilanzsumme

Auch die EZB gibt Gas. In der Kalenderwoche 12 2020 stieg die Bilanzsumme des Eurosystems um +223,028 Mrd. Euro zur Vorwoche, auf 4,926267 Billionen Euro, ein Rekordhoch! Und in der gerade ablaufenden KW13 hat ein weiteres Triebwerk gestartet, das Pandemie-Notfallkaufprogramm (PEPP), womit man “vom Coronavirus befallene Staatsanleihen” aufkaufen wird. Aber nun wieder ernsthaft, im Hintergrund…

(43 Kommentare)

EZB: Bilanzsumme des Eurosystems in der KW13 2017

Am Mittwoch berichtete die EZB den Wochenausweis für die Bilanz des Eurosystems zum 31.03.2017. In der Kalenderwoche 13 2017 stieg die Bilanzsumme im Eurosystem um +208,176 Mrd. Euro zur Vorwoche an, auf 4,100730 Billionen Euro und damit auf ein neues Allzeithoch. Der starke Anstieg zur Vorwoche war vor allem einer Targeted Longer-Term Refinancing Operations (TLTRO II) geschuldet, am…

(32 Kommentare)

Eurozone: Monetary Developments Juli 2016

Die Europäische Zentralbank (EZB) berichtete heute für den Monat Juli 2016 von einer Jahreswachstumsrate der Geldmenge M3 von +4,8%, nach +5,0% im Vormonat. Damit liegt das Geldmengenwachstum M3 weiter über dem EZB Referenz Zielwert von +4,5%. Die Jahresrate der Kreditvergabe der Banken an den Privatsektor stieg nur um +1,3% im Juli 2016, nach +1,2% im Vormonat. Infos zum Login-Bereich Einloggen…

(34 Kommentare)

Eurosystem: Zentralbankgeldeinlagen

Mit dem Wertpapieraufkaufprogramm wird das Bankensystem im Euroraum mit Zentralbankgeldliquidität geflutet, was zu einem brachialen Ansteigen der Zentralbankgeldguthaben der Banken im Eurosystem, also bei den nationalen Zentralbanken führt, welche mit einem Strafzins von -0,4% belegt werden. Heute gab es diverse Berichte in den Medien, dass die Commerzbank prüft, Zentralbankgeld in Form von Bargeld zu horten,…

(12 Kommentare)

Eurozone: Monetary Developments Juli 2015

Die Europäische Zentralbank (EZB) berichtete heute für den Monat Juli 2015 von einer Jahreswachstumsrate der Geldmenge M3 von +5,3%, nach +4,9% im Vormonat. Damit liegt das Geldmengenwachstum M3 erneut über dem EZB Referenz Zielwert von +4,5%. Trotzdem zieht die Jahresrate der Kreditvergabe der Banken an den Privatsektor nur leicht an, mit +0,9% im Juli. Infos zum Login-Bereich Einloggen…

(0 Kommentare)

Eurozone: Monetary Developments April 2015

Die Europäische Zentralbank (EZB) berichtete gestern für den Monat April 2015 von einer Jahreswachstumsrate der Geldmenge M3 von +5,3%, nach +4,6% im Vormonat. Damit liegt das Geldmengenwachstum M3 nun schon über dem eigentlichen EZB Referenz Zielwert von +4,5%. Trotzdem zieht die Jahresrate der Kreditvergabe der Banken an den Privatsektor nicht wirklich an, sie lag bei +/-0,0% im…

(6 Kommentare)

Eurozone: Monetary Developments März 2015

Die Europäische Zentralbank (EZB) berichtete für den Monat März 2015 von einer Jahreswachstumsrate der Geldmenge M3 von +4,6%, nach +4,0% im Vormonat. Damit liegt das Geldmengenwachstum M3 nun schon leicht über dem eigentlichen EZB Referenz Zielwert von +4,5%. Die Jahresrate der Kreditvergabe der Banken an den Privatsektor kroch das erste Mal seit 34 Monate wieder in Plus,…

(2 Kommentare)

Eurozone: Monetary Developments September 2014

Die Europäische Zentralbank (EZB) berichtete heute für den Monat September 2014 von einer Jahreswachstumsrate der Geldmenge M3 von +2,5%. Damit lag das Geldmengenwachstum M3 höher als im Vormonat mit +2,1%, aber weiterhin deutlich unter dem eigentlichen EZB Referenz Zielwert für M3 von +4,5%. Immer noch zeigt sich die Geldmenge M3 konsistent zur schwachen Kreditvergabe an…

(2 Kommentare)

Eurozone: Kreditkontraktion den 28. Monat in Folge

Die Europäische Zentralbank (EZB) berichtete am heute die Daten zu den aggregierten MFI (Monetary Financial Institutions) – Bilanzen der Eurozone und der einzelnen Mitgliedsländer für den Monat August 2014, dabei auch die Daten zum ausstehenden Kreditvolumen an den Privatsektor. Im August 2014 schrumpfte das ausstehende Kreditvolumen des Privatsektors in der Eurozone um -2,1% bzw. um…

(6 Kommentare)

Eurosystem: Bilanzsumme unter 2 Billionen Euro

Die EZB berichtete am Dienstag die Daten zur konsolidierten Bilanz des Eurosystems für die Kalenderwoche 38 2014, zum Stichtag des 19.09.2014. In der KW38 2014 sank die konsolidierte Bilanzsumme des Eurosystems um weitere -15,649 Mrd. Euro zur Vorwoche und um -358,438 Mrd. Euro zur Vorjahreswoche, auf 1,988153 Billionen Euro. Infos zum Login-Bereich Einloggen um mehr…

(25 Kommentare)