Paukenschlag: PKW-Neuzulassungen in Spanien mit -36,8% zum Vorjahresmonat

Wie es zu erwarten war, die volkwirtschaftlich völlig kontraproduktive Stümperei zur “Sanierung der spanischen Staatsfinanzen” versetzte im September 2012 mit der Mehrwertsteuererhöhung von +3,0 Prozentpunkte auf 21,0% dem schwer angeschlagenen PKW-Markt ein absolutes Desaster. Wie der spanische Automobilherstellerverband ANFAC mitteilte, sanken in Spanien die PKW-Neuzulassungen im September 2012 um -36,8% zum bereits sehr schwachen Vorjahresmonat, auf unglaubliche 35’146 PKWs. Dies waren die schwächsten PKW-Neuzulassungen in einem Monat seit Januar 1986!! Kumuliert man die ersten 9 Monate 2012 wurden 555’362 PKWs neu zugelassen, ein Rückgang zum Vorjahreszeitraum von -11,0% und zugleich der mieseste Neun-Monatszeitraum ebenfalls seit 1986!

Einloggen um mehr zu lesen:

KategorienAllgemein

43 Antworten zu “Paukenschlag: PKW-Neuzulassungen in Spanien mit -36,8% zum Vorjahresmonat”

Kommentare sind geschlossen.