Portugal: negativer Target2 Saldo steigt um 10,561 Mrd. Euro

Wie die portugiesische Zentralbank Banco de Portugal in ihrer monatlichen Bilanz mitteilte stieg die Target2 Verbindlichkeit im Monat März um 10,561 Mrd. Euro zum Vormonat, auf -74,539 Mrd. Euro und damit auf ein neues Allzeithoch. Damit steigt nach vielen Monaten einer Seitwärtsbewegung auf hohem Niveau auch in Portugal in Folge der LTRO2-Injektion die Target2 Verbindlichkeit  erstmals wieder kräftig an. Die Kreditgewährung (Zentralbankgeld) aus LTRO2 wurde genutzt um via Target2 das Zentralbankgeld zu verbringen und damit wurde auch in Portugal mit LTRO2 primär die Kapitalflucht angefeuert.

Einloggen um mehr zu lesen:

KategorienAllgemein

15 Antworten zu “Portugal: negativer Target2 Saldo steigt um 10,561 Mrd. Euro”

Kommentare sind geschlossen.