SNB: Devisenanlagen bei 409,189 Mrd. CHF

Die Schweizerische Nationalbank (SNB) verfolgt weiter den Kampf des vermeintlich „Notwendigem”, der Kopplung des Schweizer Franken an den Euro, von mindestens 1,20 CHF und damit den Weg in die Sackgasse einer zentralen Bad Bank. Die Marktinterventionen der Schweizer Zentralbank fordern ihren Tribut, denn die Devisenanlagen (Aktiva) in der Bilanz sind per Juli 2012 auf 409,189 Mrd. CHF angeschwollen. Mit +44,133 Mrd. CHF aus der Druckerpresse wurden sich im Juli 2012 “werthaltige” Euro einverleibt (aufgekauft). Im Zuge der aggressiven Markteingriffe schwoll die gesamte Bilanzsumme der SNB auf 480,974 Mrd. CHF an, liegt nun auf einem Niveau von 81,97% des nominalen Schweizer BIPs und damit im internationalen Vergleich auf Rekordniveau einer künstlich aufgeblasenen Bilanz! Selbst die EZB, auch die FED, sind dagegen unbedarft beim Aufblasen der Bilanz gemessen in Prozent zum nominalen BIP.

Einloggen um mehr zu lesen:

KategorienAllgemein

36 Antworten zu “SNB: Devisenanlagen bei 409,189 Mrd. CHF”

Kommentare sind geschlossen.