Spanien: Arbeitsmarkbericht Januar 2014

Das spanische Arbeitsministerium berichtete heute für den Monat Januar 2014 die Zahl der registrierten Arbeitslosen in den Arbeitsämtern Spaniens. Zum Vormonat sank die saisonbereinigte Zahl der Arbeitslosen (auf aktiver Arbeitssuche) um -3’907, auf 4,723907 Millionen. Auch bei den unbereinigten Daten sank die Zahl der Arbeitslosen, im Vergleich zum Vorjahresmonat, um -166’343, allerdings zum Vormonat stieg die Zahl der Arbeitslosen unbereinigt um +113’097 auf 4,814435 Millionen. Die Zahl der Arbeitslosen bleibt enorm hoch und die Qualität der neu geschaffenen Jobs bleibt erbärmlich, somit gibt es substanziell nichts Neues vom spanischen Arbeitsmarkt.

Infos zum Login-Bereich

Einloggen um mehr zu lesen:

KategorienAllgemein

2 Antworten zu “Spanien: Arbeitsmarkbericht Januar 2014”

Kommentare sind geschlossen.