Was Erdogan der EU vor Augen führt und die Wahl in den Niederlanden

Hätte man so etwas für möglich gehalten? Die Europäische Union lässt sich von einem Staatschef, der seit Jahren erkennbar nichts anderes im Sinn hat als sein Land autokratisch zu regieren und dennoch die EU-Mitgliedschaft einfordert, nach allen Regeln der Kunst vorführen. Einloggen um mehr zu lesen:

(57 Kommentare)

Trump, Erdogan, Merkel, der Brexit und China – die neue Weltunordnung

Seit der Wahl von Donald Trump zum 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika ist in der Welt nichts mehr wie es einmal war. Was bis dahin wie eine festgefügte und allen Krisen – die es in den zurückliegenden Jahren seit 2008 nun wirklich reichlich gab – trotzende Weltordnung aussah, an der von den Schwellenländern…

(20 Kommentare)

Realitätsverlust in der Türkei- und Flüchtlingspolitik

Zehntausende Anhänger Erdogans demonstrierten gestern friedlich in Köln unter dem Motto „Ja zur Demokratie – Nein zum Staatsstreich“. (1) Der Sportminister der Türkei war angereist und sprach auf der Veranstaltung. Einen Auftritt des türkischen Außenministers hatte der Kölner Polizeipräsident verhindert. (2) Einloggen um mehr zu lesen:

(54 Kommentare)

Erdogan versus Böhmermann und die Folgen: Wann kommt das Ministerium für Satire und Kabarett?

Es geht beim Fall Böhmermann natürlich nicht, wie sonst in diesem Blog, um Fakten aus der Wirtschaft und der Finanzwelt und auch nicht um Wirtschafts-, Industrie- oder Geldpolitik. Aber in der Bundespolitik geht es, so sollte man meinen, im Allgemeinen ebenfalls nicht um Satire. Insofern geht es also doch um Politik oder besser gesagt darum,…

(11 Kommentare)

Das Flüchtlingsproblem, der IS, die Türkei und Russland – ein geopolitische Eiertanz der EU

Die Flüchtlingskrise, der Kampf gegen den Islamischen Staat (IS) und die geopolitischen Spannungen zwischen dem Westen und Russland einerseits sowie aktuell zwischen Russland und der Türkei wegen des Abschusses eines russischen Kampfbombers im syrisch-türkischen Grenzgebiet andererseits (1) dominieren die Schlagzeilen in der europäischen Presse. Dabei zeigt sich immer mehr, dass es sich nicht um isolierte,…

(51 Kommentare)