Explosives Krisenmanagement by Brechstange: Zwangsbeteiligung aller Bankkunden an der Zypern-Rettung

Die Euro-Gruppe hat Zypern-Hilfskredite aus Mitteln des Europäischen Stabilisierungsmechanismus (ESM) in Höhe von bis zu zehn Milliarden Euro zur Rekapitalisierung von Banken und zur Finanzierung des Staatshaushalts Zyperns beschlossen. Mit welchem Betrag sich der Internationale Währungsfonds (IWF) beteiligt, ist noch offen. Die Euro-Retter haben durchgesetzt, auch die in- und ausländischen Kunden von Zyperns Banken zwangsweise…

(142 Kommentare)

Einkommens- und Vermögenskonzentration – Teil 5.2: Entwicklung und Begründung des drastischen Anstiegs der Einkommen im US-Finanzsektor

Dass gerade der Finanzsektor in den USA seit 1979 bei den Top-Einkommen eine so starke Aufwärtsentwicklung verzeichnet (siehe dazu Teil 5.1) wirft die Frage auf, wie sich diese enorme Steigerung erklären lässt. Philippon und Reshef (2008) sind dieser Frage in einer Analyse des Ausbildungs- und Lohnniveaus im US-Finanzsektor nachgegangen und zwar unter Auswertung von Daten…

(13 Kommentare)

EU-Gipfel: Das Waterloo der Bundesregierung

Es sollte ein Wachstumsgipfel werden, aber es war ein Schuldengipfel. Im Vordergrund standen ganz klar Entscheidungen über Maßnahmen, mit denen man eine Eskalation der Schuldenkrise verhindern zu können hofft. Sie zielen auf zwei zentrale Brandherde: die krisenverschärfenden Wechselwirkungen zwischen den Schuldenproblemen der Krisenstaaten und denen des jeweiligen nationalen Bankensektors sowie die hohen und weiter steigenden…

(125 Kommentare)

Griechenland vor der Wahl: Mediales europäisches Powerplay gegen Syriza und den Kurswechsel

Am Sonntag werden die Griechen ein neues Parlament wählen. In der letzten, am 1. Juni veröffentlichten Umfrage, führte das Linksbündnis Syriza mit 31,5 Prozent deutlich vor der konservativen Nea Dimokratia ND) mit 25,5 Prozent. Seitdem dürfen in Griechenland offiziell keine Umfragen mehr veröffentlicht werden. (1) Trotzdem war gestern von mehreren Umfragen berichtet worden, die jetzt…

(59 Kommentare)

Futter für die Märkte: Aussicht auf QE3 und ESM-Aufstockung treibt die Kurse – aber wohin?

Gestern haben vor allem die Äußerungen von Ben Bernanke und Angela Merkel die Aktienmärkte rund um den Globus beflügelt. Der Fed-Chef hält die Situation am US-Arbeitsmarkt trotz der zu konstatierenden leichten Verbesserung weiterhin für fragil und deswegen eine weiterhin lockere Geldpolitik zwecks Stimulierung des Wirtschaftswachstums für erforderlich. (1) Viele interpretierten Bernankes Aussagen dahingehend, dass eine…

(70 Kommentare)

Butter bei die Fische: ESM-Aufstockung nur bei europaweiter Zustimmung zu Finanzsteuer

Immer wieder aufs Neue zeigt sich, dass in der Bekämpfung der europäischen Schuldenkrise einzig immer noch mehr Geld und immer noch weiter gehende Sparmaßnahmen als Lösung angesehen werden. Was die Hilfsmittel und die ergriffenen Sparmaßnahmen bewirken und ob sie mit Blick auf die bisherigen Wirkungen überhaupt sinnvoll sind, spielt in jeder neu in den Medien…

(0 Kommentare)