USA: Arbeitsmarktbericht Februar 2016

Laut dem U.S. Bureau of Labor Statistics (BLS) wurden in den USA im Februar 2016 +242’000 neue Stellen außerhalb der Landwirtschaft (nonfarm payroll employment) geschaffen. Die saisonbereinigte Arbeitslosenquote lag gemäß den Household Data unverändert bei 4,9%. Die Erwerbsquote stieg saisonbereinigt um +0,2 Prozentpunkte zum Vormonat, auf 62,9%. Geschichten gibt es, ….also mitten im sich abschwächenden BIP-Wachstum, einer seit ein paar Monaten stagnierenden Industrieproduktion und stagnierenden realen Einzelhandelsumsätzen, negativen Raten bei den US-Exporten, seit 13 Monaten, im Vergleich zum Vorjahresmonat, zuletzt im Januar 2016 mit -10,7%, schafft die US-Ökonomie Monat für Monat neue Jobs, die Plausibilität solcher Daten scheint Wenige zu interessieren, um so ehrenvoller die Aufgabe den US-Arbeitsmarktbericht in seinen Facetten zu durchleuchten und damit die miese Qualität der neuen Jobs aufzuzeigen, falls es diese neuen Jobs in dem berichteten Umfang überhaupt gibt!

Einloggen um mehr zu lesen:

KategorienAllgemein

14 Antworten zu “USA: Arbeitsmarktbericht Februar 2016”

Kommentare sind geschlossen.