USA: Einzelhandelsumsätze neigen weiter zur Schwäche

Das U.S. Census Bureau berichtete gestern die Daten zu den Einzelhandelsumsätzen in den USA für den Monat April 2015. Die nominalen saisonbereinigten gesamten Einzelhandelsumsätze lagen im April 2015 nahezu unverändert zum Vormonat (-0,001%), bei 436,772 Mrd. Dollar. Zum Vorjahresmonat ging es nominal und unbereinigt um +0,7% aufwärts, auf 434,443 Mrd. Dollar.

Einloggen um mehr zu lesen:

KategorienAllgemein

1 Antwort zu “USA: Einzelhandelsumsätze neigen weiter zur Schwäche”

Kommentare sind geschlossen.