USA: Not in Labor Force erneut mit Allzeithoch

Auch für April 2012 gibt es in Hinblick auf die Qualität der US-Arbeitsmarktdaten nichts Neues zu berichten, weiterhin wird die Arbeitslosenquote- und zahl geschönt durch eine massive Verschiebung von Erwerbsfähigen ab 16 Jahre in Not in Labor Force (Stille Reserve). Im April 2012 war diese Rubrik im Arbeitsmarktbericht wieder ein echtes Wachstumssegment, immerhin stieg die Zahl derer, die angeblich nicht dem Arbeitsmarkt zur Verfügung standen, um weitere +522’000 zum Vormonat und um +2,693 Millionen zum Vorjahresmonat. Praktischer Weise spielen alle in Not in Labor Force Verschobenen bei der Ermittlung von Arbeitslosenquote und -zahl keine Rolle und so kommt die stetig leicht sinkende Arbeitslosenquote zustande, diesmal auf 8,1%, Dank der Statistikverzerrung durch das Bureau of Labor Statistics (BLS).

Einloggen um mehr zu lesen:

KategorienAllgemein

20 Antworten zu “USA: Not in Labor Force erneut mit Allzeithoch”

Kommentare sind geschlossen.