USA: PPI November 2017

von am 12. Dezember 2017 in Allgemein

Wie das US Department of Labor heute mitteilte, stiegen in den USA die Produzentenpreise (final demand) im November 2017 um +3,1% zum Vorjahresmonat. Der PPI weist 10’000 Produkte, Produktgruppen aus, ca. 72% der Produkte, der Leistung des Dienstleistungssektor fließen in den aktuellsten Index mit ein. Der PPI wird immer wieder angepasst, neue Produkte hinzugefügt, die aktuellste Version ist der Producer Price Index by Commodity for Final Demand, welcher die Headline in der Pressemitteilung des BLS bestimmt.

Infos zum Login-Bereich

Einloggen um mehr zu lesen:

Print article

2 KommentareKommentieren

  • Uwe - 13. Dezember 2017

    Entschuldigung aber du hast nicht die Rechte um diese Kommentare zu sehen!

  • Kairo - 15. Dezember 2017

    Entschuldigung aber du hast nicht die Rechte um diese Kommentare zu sehen!