USA: Staatsverschuldung bei 20,590 Billionen Dollar

von am 3. Dezember 2017 in Allgemein

Der Bruttoschuldenstand der Zentralregierung in Washington ist Ende November 2017 auf 20,590 Billionen Dollar geklettert, dies entspricht 105,5% des nominalen BIPs. Der US-Senat hat Trumps Steuerreform durchgewinkt und jetzt müssen nur noch die leicht unterschiedlichen Versionen der Steuerreform zwischen Repräsentantenhaus und Senat abgeglichen werden und dann kommt sie, die “große Entlastung”, primär für Unternehmen und Reiche und noch mehr neue Staatsschulden.

Infos zum Login-Bereich

Einloggen um mehr zu lesen:

Print article

10 KommentareKommentieren

  • Querschuesse - 4. Dezember 2017

    Entschuldigung aber du hast nicht die Rechte um diese Kommentare zu sehen!

    • Uwe - 4. Dezember 2017

      Entschuldigung aber du hast nicht die Rechte um diese Kommentare zu sehen!

  • Markt - 4. Dezember 2017

    Entschuldigung aber du hast nicht die Rechte um diese Kommentare zu sehen!

  • MJG - 4. Dezember 2017

    Entschuldigung aber du hast nicht die Rechte um diese Kommentare zu sehen!

  • Nicolas - 4. Dezember 2017

    Entschuldigung aber du hast nicht die Rechte um diese Kommentare zu sehen!

  • Marja - 4. Dezember 2017

    Entschuldigung aber du hast nicht die Rechte um diese Kommentare zu sehen!

  • BWA - 4. Dezember 2017

    Entschuldigung aber du hast nicht die Rechte um diese Kommentare zu sehen!

    • M.E. - 4. Dezember 2017

      Entschuldigung aber du hast nicht die Rechte um diese Kommentare zu sehen!

      • Marja - 6. Dezember 2017

        Entschuldigung aber du hast nicht die Rechte um diese Kommentare zu sehen!

  • JL - 5. Dezember 2017

    Entschuldigung aber du hast nicht die Rechte um diese Kommentare zu sehen!