BUBA: Bilanz Juli 2012

von am 21. August 2012 in Allgemein

Gestern veröffentlichte die Deutsche Bundesbank (BUBA) ihren Monatsbericht August 2012, darin enthalten auch die Daten zur Bilanz der BUBA für den Monat Juli 2012. Die Bilanzsumme der BUBA stagnierte erstmals wieder und lag bei 1,112866 Billionen Euro, dies entsprach einem marginalen Rückgang von -6,581 Mrd. Euro zum Vormonat und einem brachialen Anstieg von +483,845 Mrd. Euro zum Vorjahresmonat. Die enorme Bilanzausweitung zum Vorjahresmonat ist vor allem Resultat der Ausweitung der Target2 Forderungen. Im Gegenzug ertrinkt das deutsche Bankensystem in Zentralbankgeldliquidität und bunkert dieses fleißig bei der BUBA. Die Position der BUBA als Nettoschuldner des deutschen Bankensystems (Verbindlichkeit) ist signifikant, während auf der anderen Seite der Bilanz der BUBA die Vermögenswerte (Aktiva) immer fragwürdiger werden.

Einloggen um mehr zu lesen:

Print article