Allgemein

USA: Auftragseingang langlebiger Güter März 2014

von am 24. April 2014

Das US-Census Bureau berichtete heute die Daten zum saisonbereinigten Auftragseingang langlebiger Wirtschaftsgüter für den Monat März 2014. Der saisonbereinigte Auftragseingang stieg um +2,6% zum Vormonat. [mehr…]

Reale Arbeitenehmerentgelte im Vergleich

von am 24. April 2014

Der deutsche Reallohnindex ist zuletzt im Jahr 2013 um -0,1% zum Vorjahr gesunken. Die Reallöhne in Deutschland zeichnen seit langer Zeit Stagnation und verharren immer [mehr…]

Deutschland: Rohstahlproduktion zieht an

von am 23. April 2014

Erstmals seit 35 Monaten ist im März 2014 der Output der Rohstahlproduktion in den deutschen Hüttenwerken wieder auf über 4 Millionen Tonnen gestiegen. Im März [mehr…]

Spanien: Zementverbrauch und Rohstahlproduktion im März

von am 23. April 2014

Der spanische Zementherstellerverband Asociación de Fabricantes de Cemento de España (OFICEMEN) berichtete die Daten zum Zementverbrauch für den Monat März 2014. Im März 2014 stieg [mehr…]

Spanien: IASS-Index Februar 2014

von am 23. April 2014

Das spanische Statistikamt, Instituto Nacional de Estadistica (INE), berichtete gestern die Daten zum nominalen Umsatz im Dienstleistungssektor für den Monat Februar 2014. Der IASS-Index (Indicadores [mehr…]

Eurozone: Bruttostaatsschulden bei 8,890 Billionen Euro

von am 23. April 2014

Heute veröffentlichte das Statistische Amt der Europäischen Union (Eurostat), in einer ersten Meldung, die Daten zum öffentlichen Defizit und Schuldenstand für das Jahr 2013. Das [mehr…]

Deutschland: Steuereinnahmen März 2014

von am 22. April 2014

Das Bundesfinanzministerium berichtete heute die Daten zu den monatlichen Steuereinnahmen von Bund und Ländern für den Monat März 2014. Das gesamte Steueraufkommen ohne Gemeindesteuern stieg [mehr…]

Spanien: Volumen der faulen Kredite stagniert

von am 22. April 2014

Gestern veröffentlichte die spanische Zentralbank (Banco de España) die monatlichen Daten der spanischen Kreditinstitute zu den “Data on Doubtful Loans” für den Monat Februar 2014. [mehr…]

Japan: Außenhandelsdaten März 2014

von am 21. April 2014

Heute Morgen veröffentlichte das japanische Finanzministerium die Außenhandelsdaten für den Monat März 2014. Das unbereinigte Exportvolumen bei Waren und Gütern stieg nur um +1,8% zum [mehr…]

PKW-Produktionsdaten heimischer Hersteller in Italien

von am 21. April 2014

Der italienische Automobilherstellerverband (Associazione Nazionale Filiera Industria Automobilistica/ANFIA) veröffentlichte die Jahresdaten der PKW-Produktion der einzelnen italienischen Hersteller für 2013 in Italien. Insbesondere die Produktion von [mehr…]

Italien: Baugewerbe mit neuem Tief

von am 20. April 2014

Am Freitag berichtete das italienische Statistikamt ISTAT für den Monat Februar 2014 von einem Einbruch beim unbereinigten Produktionsindex des Baugewerbes, in Höhe von -7,8% zum [mehr…]

Ukraine-Kompromiss in Genf: Rhetorische Abrüstung der Medien war leider kein Bestandteil

von am 18. April 2014

Vielleicht wollen viele Verantwortliche in den Medien es nicht wahrhaben, aber die Art der Berichterstattung der westlichen und russischen Medien über die Ereignisse in der Ukraine hat seit den ersten Protesten gegen den damaligen Präsidenten Janukowitsch einen nicht zu unterschätzenden Einfluss auf den Verlauf der Entwicklung und damit an der Zuspitzung der Krise gehabt.

[mehr…]

EU28: PKW-Neuzulassungen mit +10,6%

von am 17. April 2014

Wie der europäische Autoherstellerverband ACEA heute mitteilte, stiegen im März 2014 die PKW-Neuzulassungen in der EU28 um +10,6% zum Vorjahresmonat, auf 1,449148 Millionen Personenkraftwagen. Damit [mehr…]

China: Industrieproduktion März 2014

von am 17. April 2014

Das National Bureau of Statistics of China (NBS) veröffentlichte gestern die Daten zur Industrieproduktion für den Monat März 2014. Die Wachstumsrate der breit gefassten Industrieproduktion [mehr…]

USA: Industrieproduktion März 2014

von am 16. April 2014

Heute veröffentlichte die US-Notenbank (FED) das Current Release G.17 zum Output der Industrieproduktion und zur Kapazitätsauslastung der Industrie für den Monat März 2014. Der saisonbereinigte Output der breit gefassten US-Industrieproduktion (Bergbau, Energieversorgung und Verarbeitendes Gewerbe) stieg im März 2014 um +0,7% zum Vormonat und damit auf ein neues Allzeithoch. Bei den unbereinigten Daten ging es im Vergleich zum Vorjahresmonat um +4,1% aufwärts. Der Output nur des Verarbeitenden Gewerbes, welcher mit 74,6% im Gesamtindex gewichtet ist, stieg um saisonbereinigte +0,5% zum Vormonat und unbereinigt ging es um nur noch +3,5% zum Vorjahresmonat aufwärts. Damit gestaltet sich die Entwicklung weiter positiv.

[mehr…]

Spanien: Investitionen des Staates in % des BIPs auf 50 Jahrestief

von am 16. April 2014

Sehr interessante Daten liefert das spanische Ministerio de Hacienda y Administraciones Públicas zu den Bruttoanlageinvestitionen des Staates. Im Jahr 2013 sanken in Spanien die Bruttoanlageinvestitionen [mehr…]

Eurozone: Industrieproduktion im Februar

von am 14. April 2014

Heute veröffentlichte das Statistische Amt der Europäischen Union (Eurostat) die Daten zur Industrieproduktion in der Eurozone für den Monat Februar 2014. In der Eurozone stieg der Output der breit gefassten Industrieproduktion (Bergbau, Energieversorgung und Verarbeitendes Gewerbe) im Februar 2014 saisonbereinigt um +0,2% zum Vormonat und nur arbeitstäglich bereinigt, stieg der Output um +1,7% zum Vorjahresmonat.

[mehr…]

Griechenland: Nachklappe Primärüberschuss

von am 14. April 2014

Kaum ist die Bundeskanzlerin aus Griechenland abgereist und die Lobeshymnen des guten Weges und des griechischen Primärüberschusses im Staatshaushalt verklungen, kehrt ein Montag ein und damit das harte Leben in der Realität. Das griechische Statistikamt ELSTAT berichtete heute, in seiner Verpflichtung im Rahmen des europäischen Haushaltsüberwachungsverfahrens, die Daten zum Defizit und zur Verschuldung des Staates an die Europäische Kommission und damit an Eurostat. Und hallo, welche Überraschung, in diesem Dokument ist plötzlich von einem Primärüberschuss nichts mehr zu sehen. Sondern nur von einem Primärdefizit in Höhe von -15,887 Mrd. Euro und mit den geleisteten Zinsen ein Defizit in Höhe von -23,109 Mrd. Euro! Und jetzt festhalten, das Defizit betrug 2013 -12,7% des nominalen BIPs, das höchste Defizit im Verhältnis zum BIP seit 2009. Ja, ja Fortschritte, aber zum Glück bekommt das Frau Merkel nicht mehr mit, denn die ist ja abgereist, im festen und unerschütterlichen Glauben an die Fortschritte :)

[mehr…]

Italien: Bruttostaatsschulden mit neuem Allzeithoch

von am 14. April 2014

Wie die italienische Zentralbank (Banca d’Italia) heute mitteilte, stieg im Februar 2014 die Bruttostaatsverschuldung des italienischen Staates (General Government) um +17,472 Mrd. Euro zum Vormonat [mehr…]

Griechenland: der Blick auf die bittere Realität

von am 14. April 2014

Die Bundeskanzlerin war zu Besuch in Griechenland. In der Öffentlichkeit wurde dieser Besuch als Anlass genommen Fortschritte und Optimismus in Bezug auf die Entwicklung in Griechenland zu verbreiten und/oder eben jede Menge Beschönigendes oder Relativierendes. Diese Propaganda in Verdrängung der harten Fakten ist erschreckend, denn in der wirtschaftlichen Realität Griechenlands hat sich nichts bis wenig wirklich zum Besseren gewendet. Um zu verdeutlichen, wie düster weiter die Lage in Griechenland ist, nun der Blick auf ein umfangreiches offizielles Datenmaterial: [mehr…]

China: PKW-Verkäufe mit +7,9%

von am 13. April 2014

Wie die chinesische Automobilvereinigung (China Association of Automobile Manufacturers) berichtete, stiegen im März 2014 in China die PKW-Verkäufe (unbereinigte Originaldaten) um +7,9% zum Vorjahresmonat, auf [mehr…]

Gewalt mit Ansage in der Ostukraine-Krise: Ohnmächtige EU?

von am 13. April 2014

Der ukrainische Innenminister Arsen Awakow von der Vaterlandspartei Julia Timoschenkos hat einen „Anti-Terror-Einsatz“ gegen prorussische Separatisten in der ostukrainischen Stadt Slawjansk angeordnet. Es hat dort laut Pressemeldungen bei Auseinandersetzungen bereits Tote und Verletzte gegeben. (1)

[mehr…]

Russland: Währungsreserven sinken um -5,962 Mrd. Dollar

von am 13. April 2014

Wie die russische Zentralbank (Центральный банк Российской Федерации) mitteilte, sanken per Stand 01.04.2014 die russischen Währungsreserven um -5,962 Mrd. Dollar zum Vormonat, auf 442,776 Mrd. [mehr…]

Baltic Dry Index: fällt auf 1002 Punkte

von am 13. April 2014

Der Baltic Dry Index (BDI) fiel seit 13 Handelstagen in Folge, zuletzt am Freitag um -27 Punkte auf 1002 Indexpunkte. Der BDI ist ein Preisindex [mehr…]

Griechenland: Neuzulassungen von PKW und NFZ für März 2014

von am 12. April 2014

Die Vereinigung der griechischen Autoimporteure (Association of Motor Vehicle Importers Representative – AMVIR) berichtete die Daten zu den PKW- und NFZ- Neuzulassungen in Griechenland für [mehr…]