Allgemein

EU verhängt Wirtschaftssanktionen gegen Russland – die Sanktions-Rechnung ohne die BRICS gemacht?

von am 29. Juli 2014

Nun hat die EU also Ernst gemacht und erstmals Wirtschaftssanktionen gegen Russland verhängt, die auf ein Jahr begrenzt sind und nach drei Monaten erstmals überprüft werden sollen. Russischen Banken mit Staatsbeteiligung von mehr als 50 Prozent soll der Zugang zum europäischen Finanzmarkt erschwert, der Export von Rüstungsgütern, Gütern mit sowohl ziviler als auch militärischer Verwendung sowie von Hochtechnologie, vor allem im Bereich der Ölförderung, soll eingeschränkt werden. (1)

[mehr…]

Spanien: reale Einzelhandelsumsätze Juni

von am 29. Juli 2014

Gestern berichtete das spanische Statistikamt INE die Daten zu den realen Einzelhandelsumsätzen für den Monat Juni 2014. Im Juni 2014 lagen die unbereinigten realen Einzelhandelsumsätze [mehr…]

USA: Margin Debt bei 464,311 Mrd. Dollar

von am 28. Juli 2014

Die NYSE veröffentlichte die Daten zum Margin Debt, den Wertpapierkäufen auf Kredit für den Monat Juni 2014. Im Juni nahm der ausgenutzte Überziehungsrahmen wieder ordentlich [mehr…]

Spanien: Renditen 10-jähriger Staatsanleihen auf Rekordtief

von am 28. Juli 2014

Die Rendite der 10-jährigen spanischen Staatsanleihen sank heute zum ersten Mal unter 2,5% und damit auf ein Allzeittief. Fundamental betrachtet gehen immer höhere spanische Staatsschulden, [mehr…]

Deutschland: Exporte nach Russland mit -17,5%

von am 28. Juli 2014

Die deutschen Exporte von Waren und Gütern nach Russland sind gemäß der aktualisierten Datenbank bei Destatis zuletzt im Mai 2014 um -17,5% zum Vorjahresmonat eingebrochen. [mehr…]

Eurozone: Kreditkontraktion den 26. Monat in Folge

von am 27. Juli 2014

Die Europäische Zentralbank (EZB) berichtete am Freitag die Daten zu den aggregierten MFI (Monetary Financial Institutions) - Bilanzen der Eurozone und der einzelnen Mitgliedsländer für [mehr…]

Dimitri Trenin zu den geopolitischen Hintergründen und Folgen des Ukraine-Konflikts – hat er recht?

von am 27. Juli 2014

In der Diskussion in der Kommentarspalte wurde die Frage der Hintergründe des Ukraine-Konflikts aufgeworfen. In einem Artikel auf German-Foreign-Policy.com vom 25. Juli (1) werden die geopolitischen Hintergründe der Ukraine-Krise aus Sicht des Leiters des Moskauer Carnegie Centers, Dimtri Trenin, dargelegt. Er kommt zu harten Urteilen, obwohl er nicht als west-kritisch gilt.

[mehr…]

Deutschland: privates Geldvermögen mit neuem Hoch

von am 27. Juli 2014

Die Deutsche Bundesbank berichtete am Freitag, dass das Vermögen der privaten Haushalte in Deutschland in Form von Bargeld, Wertpapieren, Bankeinlagen oder Ansprüchen gegenüber Versicherungen im [mehr…]

Eurozone: Geldmenge M3 Juni 2014

von am 26. Juli 2014

Die Europäische Zentralbank (EZB) berichtete gestern für den Monat Juni 2014 von einer Jahreswachstumsrate der Geldmenge M3 von +1,5%. Damit lag das Geldmengenwachstum M3 höher als im Vormonat mit +1,0%, aber weiterhin deutlich unter dem eigentlichen EZB Referenz Zielwert für M3 von +4,5%. Immer noch zeigt sich die Geldmenge M3 konsistent zur schwachen Kreditvergabe an den Privatsektor, welche im Juni mit einer Jahresrate von -1,7% schrumpfte.

[mehr…]

Frankreich: Rekordarbeitslosigkeit auch im Juni

von am 25. Juli 2014

Wie das französische Arbeitsministerium heute Abend berichtete, stieg die in den Arbeitsämtern Frankreichs registrierte Arbeitslosigkeit, der aktiv nach Beschäftigung Suchenden im Juni 2014 um saisonbereinigte [mehr…]

Streit um MH17-Absturz und Raketeneinsatz: Unbewiesene Anschuldigungen werden durch ständige Wiederholung nicht wahrer!

von am 25. Juli 2014

Keine der bisher an die Adresse Russlands und die der Separatisten gerichteten schweren Anschuldigungen der US- und der ukrainischen Regierung im Zusammenhang mit dem Absturz von Flug MH17 in der Ostukraine ist bisher bewiesen worden.

[mehr…]

Japan: Außenhandelsdaten Juni 2014

von am 24. Juli 2014

Heute Morgen veröffentlichte das japanische Finanzministerium die Außenhandelsdaten für den Monat Juni 2014. Das unbereinigte Exportvolumen bei Waren und Gütern sank um -2,0% zum Vorjahresmonat, [mehr…]

EU-Außenministertreffen: Keine neuen Sanktionen gegen Moskau wegen Flug MH17

von am 23. Juli 2014

Bisher weisen die Regierungen der USA und der Ukraine die Verantwortung für den Absturz des Passagierflugzeuges der Malaysia Airlines über der Ostukraine den Separatisten und Russlands Regierung zu. Mehr noch beharrten sie bereits kurz nach dem Absturz darauf, die Maschine sei von den Separatisten mit einer Rakete abgeschossen worden. Die US-Geheimdienste, das Pentagon und auch Außenminister Kerry gaben gegenüber der Presse und den Medien wiederholt an, sie hätten eindeutige Hinweise darauf.

[mehr…]

Griechenland: nominaler Umsatz der Industrie mit -4,9%

von am 22. Juli 2014

Wie das griechische Statistikamt ELSTAT mitteilte, ist der unbereinigte nominale Umsatz in der griechischen Industrie im Mai 2014, um -4,9% zum Vorjahresmonat gesunken. In der [mehr…]

Absturz von Flug MH17 in der Ostukraine: Vorsicht, Vorsicht! Das Spekulationskarussell dreht sich wieder!

von am 18. Juli 2014

Wurde Flug MH17 der Malaysia Airlines, mit 298 Personen an Bord, auf dem Weg von Amsterdam nach Kuala Lumpur über der Ostukraine abgeschossen?

[mehr…]

Osteuropa, Zypern, Malta: Industrieproduktion Mai 2014

von am 17. Juli 2014

Im Mai 2014 stieg die saisonbereinigte Industrieproduktion in den osteuropäischen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union am stärksten in Rumänien (+13,35% im Vergleich zum Vorjahresmonat) und in [mehr…]

Spanien: Bruttostaatsschulden bei 996,983 Mrd. Euro im Mai

von am 17. Juli 2014

Die spanische Zentralbank (Banco de Espana) berichtete die monatlichen Daten zum Bruttoschuldenstand des Staates (General Government) für Mai 2014. Im Mai 2014 kletterte der Bruttoschuldenstand [mehr…]

Russland: PKW-Verkäufe mit -17,3% zum Vorjahresmonat

von am 17. Juli 2014

Die Association of European Business in the Russian Federation (AEB) berichtete für den Monat Juni 2014 von einem Rückgang bei den PKW-Verkäufen in Russland von [mehr…]

Spanien: Zementverbrauch Juni und 1. Halbjahr 2014

von am 17. Juli 2014

Der spanische Zementherstellerverband Asociación de Fabricantes de Cemento de España (OFICEMEN) berichtete die Daten zum Zementverbrauch in Spanien für den Monat Juni 2014. Im Juni [mehr…]

USA: Industrieproduktion Juni 2014

von am 16. Juli 2014

Heute veröffentlichte die US-Notenbank (FED) das Current Release G.17 zum Output der Industrieproduktion und zur Kapazitätsauslastung der Industrie für den Monat Juni 2014. Der saisonbereinigte [mehr…]

China: Einzelhandelsumsätze Juni 2014

von am 16. Juli 2014

Das National Bureau of Statistics of China berichtete heute die Daten zu den nominalen Einzelhandelsumsätzen für den Monat Juni 2014. Die Wachstumsrate lag im Juni [mehr…]

China: Industrieproduktion Juni 2014

von am 16. Juli 2014

Das National Bureau of Statistics of China (NBS) veröffentlichte heute die Daten zur Industrieproduktion für den Monat Juni 2014. Die Wachstumsrate der breit gefassten Industrieproduktion [mehr…]

USA: reale Einzelhandelsumsätze Juni 2014

von am 15. Juli 2014

Das U.S. Census Bureau berichtete heute die Daten zu den Einzelhandelsumsätzen für den Monat Juni 2014. Die nominalen saisonbereinigten gesamten Einzelhandelsumsätze stiegen im Juni 2014 [mehr…]

Italien: Bruttostaatsschuldenstand auf Rekord

von am 14. Juli 2014

Wie die italienische Zentralbank (Banca d’Italia) heute mitteilte, stieg im Mai 2014 die Bruttoverschuldung des italienischen Staates (General Government) um +19,967 Mrd. Euro zum Vormonat und um +90,321 Mrd. Euro zum Vorjahresmonat, auf 2,166341 Billionen Euro und damit erneut auf ein neues Allzeithoch. Der Bruttostaatsschuldenstand liegt nun per Monat Mai 2014 bei 138,2% des nominalen BIPs. So langsam aber sicher wird es grotesk, aber spannend!

[mehr…]

Eurozone: Industrieproduktion Monat Mai

von am 14. Juli 2014

Heute veröffentlichte das Statistische Amt der Europäischen Union (Eurostat) die Daten zur Industrieproduktion in der Eurozone für den Monat Mai 2014. In der Eurozone sank der Output der breit gefassten Industrieproduktion (Bergbau, Energieversorgung und Verarbeitendes Gewerbe) im Mai 2014 saisonbereinigt um -1,1% zum Vormonat und nur arbeitstäglich bereinigt, stieg der Output zum Vorjahresmonat, um +0,5%.

[mehr…]