China: Außenhandel Dezember 2015

von am 13. Januar 2016 in Allgemein

Abseits des China-Bashing, der dortigen “Krise” und eines potentiellen China-Crashs, gar der gestellten Systemfrage in deutschen Mainstreammedien, berichtete heute Morgen die chinesische Zollbehörde ein relativ solides Außenhandelsvolumen bei Waren und Gütern für den Monat Dezember 2015. Das Exportvolumen sank nur um -1,4% zum Vorjahresmonat, auf ein immer noch sehr ordentliches Volumen von 224,189 Mrd. Dollar. Das Importvolumen sank um -7,6%  zum Vorjahresmonat, auf 164,096 Mrd. Dollar. Der Handelsbilanzüberschuss lag bei +60,093 Mrd. Dollar, davon gingen alleine +19,421 Mrd. Dollar Überschuss, aus dem Handel mit den USA zurück. Bei den Rohölimporten wurde im Dezember 2015 ein neues Allzeithoch bei der importierten Menge markiert, mit 33,190 Millionen Tonnen bzw. 7,816 mb/d. Im Gesamtjahr 2015 stiegen die Ölimporte um +8,9% zum Vorjahr auf 355,500 Millionen Tonnen bzw. 6,710 mb/d. Auch die Daten zu den PKW-Verkäufen für Dezember 2015 waren fulminant, mit 2,442100 Millionen verkauften Einheiten, nicht nur ein neues monatliches Allzeithoch, sondern auch ein Anstieg von +18,3% zum Vorjahresmonat. Die Daten zu den chinesischen Einzelhandelsumsätzen, noch nicht für Dezember 2015 veröffentlicht, werden auch ein neues Allzeithoch zeigen, ….so sieht doch keine wirkliche Krise aus. Die Analysefähigkeit diverser Medien und Beobachter zum Thema China muss auch weiterhin in Zweifel gezogen werden!

Infos zum Login-Bereich

Einloggen um mehr zu lesen:

Print article