Euro-Pakt und deutsche Arbeitskosten

von am 12. März 2011 in Allgemein

Im zehnten Jahr des Euro als Bargeld und unter dem Druck der ökonomischen Realität bequemen sich die Staats- und Regierungschefs der Eurozone endlich mal die Fehlentwicklungen direkt zu benennen und als ein gemeinsames Ziel diese abzubauen. Leider sind es trotzdem nur leere Absichtserklärungen, denn die Mitgliedsländer gehen nur Selbstverpflichtungen ein, die zur Angleichung der Haushalts-, Steuer- und Sozialpolitik führen sollen. Für strenge Regularien und Handlungsmechanismen was geschehen sollte, wenn die Ziele nicht eingehalten werden, gibt es nur eine Fehlanzeige.

Einloggen um mehr zu lesen:

Print article