Frankreich: der wirtschaftliche Notstand in einem Chart

von am 20. Januar 2016 in Allgemein

Frankreichs Präsident Hollande offenbarte am Montag: “Es gibt einen wirtschaftlichen und sozialen Notstand.”, welchen er nun mit einem 2 Mrd. Euro Programm bekämpfen will. 500’000 Arbeitslose sollen Qualifizierungsprogramme durchlaufen und Unternehmen mit weniger als 250 Mitarbeitern sollen für zwei Jahre einen jährlichen Zuschuss von 2’000 Euro erhalten, wenn sie einen Arbeitslosen im Niedriglohnsektor einstellen. Finanziert soll dies über Einsparungen bei anderen Staatsausgaben werden. Frankreichs Elite ist völlig hilf- und orientierungslos, denn diese Maßnahmen werden verpuffen, wie alle anderen Programme zuvor. Frankreichs Arbeitslosigkeit ist ein Problem, aber eben keines mangelnder Qualifizierung, dies mag für Einzelne gelten, aber eben nicht in der Summe. Qualifikationen allein schaffen keine neuen Jobs, Niedriglöhne und deren Förderung auch nicht, wahrscheinlich nur Mitnahmeeffekte für die Unternehmen.

Infos zum Login-Bereich

Einloggen um mehr zu lesen:

Print article