Griechenland: Aufschwung ins Nirgendwo

von am 4. August 2014 in Allgemein

Mainstreammedien berichteten Ende der letzten Woche unisono vom Aufschwung in Griechenland. Die Zeit titelte sogar: “Griechenland lässt Rezession hinter sich”, so weit so “gut”, nur bei den BIP-Daten handelt es sich nur um Schätzungen des Athener Zentrums für Planung und Ökonomieforschung (Kepe) zum realen BIP, so für das 2. Quartal 2014 von +0,38% zum Vorquartal. Das griechische Statistikamt ELSTAT hat noch gar keine offiziellen Daten für Q2 veröffentlicht, einen Vergleich zum Vorquartal, geben die Daten von ELSTAT auch nicht her, da nur unbereinigte Originaldaten veröffentlicht werden. Unabhängig davon, wenn es einen leichten Anstieg gegeben haben sollte, gab es diesen nur real, nominal geht es ungebrochen abwärts. Auch real relativiert sich der leichte Anstieg von vermeintlichen +0,38%, wenn es zuvor seit 2007 um -23,7% beim realen BIP abwärts ging!

Infos zum Login-Bereich

Einloggen um mehr zu lesen:

Print article