Niederlande: PKW-Neuzulassungen mit -27,7% zum Vorjahresmonat

von am 3. Oktober 2012 in Allgemein

Auch die niederländische Automobilvereinigung (De Rijwiel en Automobiel Industrie Vereniging/RAI) berichtet für einen weiteren relevanten Absatzmarkt in der Eurozone von einem heftigen Einbruch bei den PKW-Neuzulassungen. Dies ist durchaus festhaltenswert, weil in den Niederlanden, einem vermeintlich gesunden Kern- und Gläubigerland nicht nur die Immobilienpreise heftig purzeln, sondern eben auch die PKW-Neuzulassungen und die Einzelhandelsumsätze, was unweigerlich in die Richtung der Entwicklung in den PIIGS-Ländern hinweist. In Bezug auf die PKWs wird es immer brisanter, denn mit jedem Land wo die Neuzulassungen einbrechen, steigt auch das Risiko für deutsche Hersteller immens! Immer unwahrscheinlicher wird, dass diese Einbrüche noch von den Märkten in den USA und den BRIC-Staaten gepuffert werden können und somit drohen gewaltige Überkapazitäten und zwar nicht irgendwo, sondern in einem Kernsegment der weltweiten Industrieproduktion.

Dieser Artikel erscheint nur im Querschuesse Login-Bereich:

 

Einloggen um mehr zu lesen:

Print article