“Retter” schaut auf diese Charts

von am 5. September 2011 in Allgemein

Die Finanzkrise 2.0 nimmt Formen an, wie hier erwartet und bereits ausführlich dokumentiert, kollabieren die Aktienkurse der europäischen Banken, die von einem Sog, bestehend aus hunderten Milliarden an faulen Krediten in ihren Bilanzen heruntergezogen werden und die extreme Risikoaversion der Märkte in Folge der absehbaren rezessiven Tendenzen der Weltwirtschaft widerspiegeln. Wer den Euro retten will muss nicht nur die PIIGS-Staaten retten, sondern auch das europäische Bankensystem, eine Aufgabe an der gescheitert werden wird!

Die Entwicklung des europäischen Bankenindex, Euro Stoxx Banks seit Januar 1990 im Dailychart. Heute sank der Bankenindex Europas um -6,44% zum letzten Handelstag am Freitag, auf 101,64 Indexpunkte. Der Euro Stoxx Banks spiegelt die größten 32 europäischen Banken gemäß Marktkapitalisierung wider und die enthaltenen Banken sind nach der Marktkapitalisierung vom 31.12.1991 gewichtet. Die Banco Santander ist mit 19,4% gewichtet, gefolgt von der BNP Paribas (14,31%), der Deutschen Bank (11,31), der Banco Bilbao Vizcaya Argentaria (10,55%), der Societe Generale (8,10%), der Intesa San Paolo (7,12%), der Unicredit (6,5%), der Commerzbank (3,21%) usw.. Seit Jahresbeginn hat der Euro Stoxx Banks um -36,82% nachgegeben. Zum Hoch am 18.05.2007 mit 491,23 Indexpunkten hat der Euro Stoxx Banks bis heute -79,31% verloren!

Die Entwicklung des Aktienkurses der Deutschen Bank seit Januar 1992 im Dailychart. Heute sank die Aktie im Schlusskurs um -8,86% zum letzten Handelstag auf 23,72 Euro . Die Marktkapitalisierung liegt noch bei 21,60 Mrd. Euro, zum Hoch am 11.05.2007 mit einem Aktienkurs von 101,95 Euro betrug der Börsenwert 111,92 Mrd. Euro. Die Aktie ist seit dem Hoch um -76,73% eingebrochen! 

Die Entwicklung des Aktienkurses der deutschen Commerzbank seit Januar 1992 im Dailychart. Heute sank die Aktie im Schlusskurs um -5,88% zum letzten Handelstag auf 1,81 Euro. Die Marktkapitalisierung liegt noch bei 9,24 Mrd. Euro. Seit dem Hoch am 22.03.2000 mit einem Aktienkurs von 35,97 Euro ist die Aktie um satte -94,97% abgestürzt.

Die Entwicklung des Aktienkurses der französischen BNP Paribas seit Januar 1994 im Dailychart. Heute sank die Aktie im Schlusskurs um -6,34% zum letzten Handelstag auf 31,30 Euro. Die Marktkapitalisierung liegt noch bei 37,802 Mrd. Euro, zum Hoch am 23.05.2007 mit einem Aktienkurs von 94,25 Euro betrug der Börsenwert 113,84 Mrd. Euro.

Die Entwicklung des Aktienkurses der französischen Societe Generale seit Januar 1988 im Dailychart. Heute sank die Aktie im Schlusskurs um -8,64% zum letzten Handelstag auf 20,25 Euro. Die Marktkapitalisierung liegt noch bei 15,715 Mrd. Euro, zum Hoch am 04.05.2007 mit einem Aktienkurs von 158,42 Euro betrug der Börsenwert 122,94 Mrd. Euro.

Die Entwicklung des Aktienkurses der Credit Agricole seit Januar 2002 im Dailychart. Heute sank die Aktie im Schlusskurs um -5,51% zum letzten Handelstag auf 5,84 Euro. Die Marktkapitalisierung liegt noch bei 14,601 Mrd. Euro, zum Hoch am 05.10.2006 mit einem Aktienkurs von 36,04 Euro betrug der Börsenwert 90,1 Mrd. Euro.

Die Entwicklung des Aktienkurses der italienischen Unicredit seit Januar 1998 im Dailychart. Heute sank die Aktie um -7,30% zum letzten Handelstag auf 0,832 Euro. Die Marktkapitalisierung liegt noch bei 15,25 Mrd. Euro, zum Hoch am 09.05.2007 mit einem Aktienkurs von 5,60 Euro betrug der Börsenwert 102,28 Mrd. Euro.

Die Entwicklung des Aktienkurses der italienischen Intesa Sanpaolo seit Januar 2000 im Dailychart. Heute sank die Aktie um -6,96% zum letzten Handelstag auf 1,029 Euro. Die Marktkapitalisierung liegt noch bei 16,115 Mrd. Euro, zum Hoch am 07.05.2007 mit einem Aktienkurs von 6,26 Euro betrug der Börsenwert 103,805 Mrd. Euro.

Die Entwicklung des Aktienkurses der spanischen Banco Santander seit Januar 2003 im Dailychart. Heute sank die Aktie um -5,87% zum letzten Handelstag auf 5,77 Euro. Die Marktkapitalisierung liegt noch bei 48,666 Mrd. Euro, zum Hoch am 08.11.2007 mit einem Aktienkurs von 15,00 Euro betrug der Börsenwert 126,51 Mrd. Euro.

Die Entwicklung des Aktienkurses der spanischen Banco Bilbao Vizcaya Argentaria seit Januar 2003 im Dailychart. Heute sank die Aktie um -5,79% zum letzten Handelstag auf 5,69 Euro. Die Marktkapitalisierung liegt noch bei 27,451 Mrd. Euro, zum Hoch am 07.02.2007 mit einem Aktienkurs von 20,08 Euro betrug der Börsenwert 96,87 Mrd. Euro.

Die griechischen Bankaktien stehen teilweise kurs vor dem Ausbuchen, der griechische Bankenindex FTSE ATHEX Banks sank heute um weitere -6,99%.

Die Entwicklung des FTSE ATHEX Banks seit Januar 2006 im Chart. Der griechische Bankenindex sank auch heute auf ein neues Tief mit 501,00 Indexpunkten. Seit Jahresanfang hat der griechische Bankenindex kräftige -60,22% verloren und zum letzten Hoch am  06.11.2007  mit 7758,07 Indexpunkten satte -97,41%.

Die Marktkapitalisierung der 9 größten griechischen Banken im FTSE ATHEX Banks Index sank heute erneut kräftig auf 6,448 Mrd. Euro und der niedrige Stand zeigt weiter die bereits fortgeschrittene potentielle Insolvenz des griechischen Bankensystems an. Noch beim letzten Hoch am 06.11.2007 betrug die Marktkapitalisierung voluminöse 99,83 Mrd. Euro!

Die heutigen Aktienkurse der griechischen 9 größten Banken, fast allesamt Pennystocks, der prozentuale Anstieg zum letzten Handelstag und die Marktkapitalisierung in Euro.

Die Entwicklung des Aktienkurses der griechischen TT Hellenic Postbank seit Juni 2006 im Dailychart. Heute sank die Aktie um -8,7% zum letzten Handelstag, auf armselige 1,05 Euro. Allein seit Jahresanfang 2011 hat die Aktie -65,46% verloren. Zum Hoch am 06.02.2007 mit einem Aktienkurs von 21,38 Euro betrug der Verlust unfassbare -95,08%!  Die TT Hellenic Postbank ist zu 34% in Staatsbesitz und einer der Top-Privatisierungskandidaten, welcher momantan nicht mal mehr verschenkt werden kann.

Die Entwicklung des Aktienkurses der National Bank of Greece S.A., der größten griechischen Geschäftsbank, seit Januar 2000 im Dailychart. Heute sank die Aktie um weitere -5,72% zum letzten Handelstag, auf nur noch 2,80 Euro. Allein seit Jahresanfang 2011 hat die Aktie -54,02% verloren! Zum Hoch am 15.02.2000 mit einem Aktienkurs von 76 Euro betrug der Einbruch fulminante -96,32%! Selbst die Marktkapitalisierung der größten griechischen Bank ist auf nur noch 2,677 Mrd. Euro abgeschmolzen!

Die Entwicklung des griechischen Aktienleitindex seit Januar 1987 im Dailychart. Heute fiel der griechische Aktienleitindex ATHEX, der die 42 größten Unternehmen Griechenlands abbildet, um weitere -3,14%, auf 863,90 Indexpunkten und damit auf den tiefsten Stand seit dem 21.11.1995! Zum Hoch am 17.09.1999 mit 6’355,04 Indexpunkten ist der ATHEX um -86,41% eingebrochen.

Die Marktkapitalisierung aller im Leitindex gelisteten 42 Unternehmen ist auf nur noch 26,794 Mrd. Euro abgeschmolzen. Zum Hoch am 17.09.1999 betrug sie noch 197,105 Mrd. Euro.

Ausdruck des griechischen Kollaps ist auch die Explosion der Rendite bei den griechischen Staatsanleihen, insbesondere jener mit kurzen Laufzeiten, den Vogel schießt weiter die 1-jährige Staatsanleihe ab, wo heute völlig aberwitzige 82,114% Rendite erzielt wurden.

Die Entwicklung der Rendite 2-jähriger griechischer Staatsanleihen seit Januar 2002 im Dailychart. Heute klettert die Rendite der 2-jährigen Staatsanleihe auf 50,376% und damit auf ein neues Allzeithoch.

Die Entwicklung der Rendite 10-jähriger griechischer Staatsanleihen seit April 1998 im Dailychart. Heute kletterte die Rendite der 10-jährigen Staatsanleihe auf 19,312% und damit auf ein neues Allzeithoch.

Der Fels in der Brandung und zugleich das Fieberthermometer des Finanzsystems bleibt das Gold:

Die Entwicklung des Gold-Spotpreises in Dollar seit Januar 1970 im Dailychart. Heute stieg die Feinunze Gold in Dollar auf ein neues Allzeithoch mit 1900,17$.

Die Entwicklung des Gold-Spotpreises in Euro seit Januar 1990 im Dailychart. Heute stieg die Feinunze Gold in Euro auf ein neues Allzeithoch mit 1348,20 €.

“Es ist offenkundig, um nicht zu sagen eine Binsenweisheit, dass es zahlreiche europäische Banken nicht verkraften würden, müssten sie die im Bankbuch gehaltenen Staatsanleihen auf Marktwerte abschreiben.” Josef Ackermann vor 200 Bankern auf der Branchentagung am 05.09.2011

 Kontakt: info.querschuss@yahoo.de

Print article