Spanien: Doubtful Loans Dezember

von am 18. Februar 2013 in Allgemein

Heute veröffentlichte die spanische Zentralbank (Banco de España) die monatlichen Daten der spanischen Kreditinstitute zu den “Data on Doubtful Loans” für den Monat Dezember 2012. Im Zuge der Befüllung der spanischen Bad Bank SAREB (La Sociedad de Gestión de Activos Procedentes de la Reestructuración Bancaria) in Höhe von 54,0 Mrd. Euro schrumpfte das Volumen der zweifelhaften Kredite und Darlehen enttäuschend gering, was den desperaten Zustand des spanischen Bankensystems belegt. Riesige Wunden klaffen in den Bankbilanzen und diese sind nur notdürftig mit kleinen Heftpflastern überklebt worden, währenddessen Massenarbeitslosigkeit und Rezession weitere neue faule Kredite generieren. Die Zahl der zweifelhaften Kredite und Darlehen, über 75% davon mit mehr als 90 Tagen im Zahlungsrückstand, sank im Dezember 2012 auf einen Anteil von 10,4% der vergebenen Kredite der spanischen Banken an den Privatsektor, nach 11,4% im Vormonat und nach 7,8% im Vorjahresmonat. Dies entsprach immer noch einem Volumen von 167,447 Mrd. Euro, nach 191,588 Mrd. Euro im Vormonat und nach 139,760 Mrd. Euro im Vorjahresmonat.

Kontakt: info.querschuss@yahoo.de

Einloggen um mehr zu lesen:

Print article